Jolyon Palmer wird 2016 Formel-1-Stammfahrer bei Lotus

Der britische Rennfahrersohn Jolyon Palmer fährt in der Formel-1-Saison 2016 den zweiten Lotus neben Pastor Maldonado.

Das hat das britisch-französische Team am Freitagabend bekanntgegeben.

Palmer, GP2-Champion von 2014 und seit 2015 offizieller Test- und Ersatzfahrer von Lotus, übernimmt damit das Cockpit von Romain Grosjean. Letzterer wechselt im Anschluss an die Formel-1-Saison 2015 zum neuen Haas F1 Team.

Der 24-jährige Palmer ist der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Jonathan Palmer und hat bereits mehrfach für Lotus und auch für Force India getestet. Schon bald darf er sich erstmals im Rennen beweisen.

„Unglaublich“, meint er. „Ich freue mich so sehr darüber, als Stammfahrer bestätigt worden zu sein. „Dass ich es bis hierher geschafft habe, ist auf viel harte Arbeit zurückzuführen.“

„Ich bin sehr dankbar für diese Chance. Und jetzt freue ich mich auf 2016.“

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Jolyon Palmer
Teams Lotus F1
Artikelsorte News