Juan Pablo Montoya: Vettel und Alonso sind die besten F1-Fahrer

Juan Pablo Montoya stellt europäischen Formel-1-Piloten zwar kein gutes Zeugnis aus, für Michael Schumacher, Sebastian Vettel und Fernando Alonso hat der ehemalige Williams-Fahrer aber nur Lob übrig.

Juan Pablo Montoya fuhr von 2001 bis 2006 für Williams und McLaren in der Formel 1 und war bei Williams 4 Jahre lang Teamkollege von Ralf Schumacher. "Mit Ralf habe ich viel gelernt. Er war sehr schnell, aber europäische Fahrer sind mental sehr schwach", wird der Kolumbianer von ESPN zitiert. "Man kann ihnen sehr leicht mental zusetzen und ich denke, dass das auch bei dem mitspielt, was wir heute sehen und was man in der Formel 1 immer sieht."

"Wenn alles gut läuft, dann sind sie sehr stark. Wenn Lewis [Hamilton] gewinnt, ist er nicht zu schlagen, wenn aber etwas schiefläuft, ist die Abwärtsspirale riesig", sagte er über den dreimaligen Weltmeister. "Wenn die Autos näher beieinander wären, dann würden mehrere unterschiedliche Leute gewinnen."

Ganz im Gegensatz zu den mental "schwachen" Fahrern nannte Montoya Rekordweltmeister Michael Schumacher. "Ich denke, Michael war einer jener Jungs, die wirklich stark waren. Man konnte auch ihm mental zusetzen, aber er war wirklich stark."

Hamilton würde zwar einen "guten Job" machen, erklärte er, aber die beiden besten aktuellen Fahrer sind in seinen Augen Sebastian Vettel und Fernando Alonso.

"[Hamilton] sitzt im besten Auto. Man kann sehr leicht denken, dass der im besten Auto auch der beste Fahrer ist, aber es stellt sich die Frage, was wäre, wenn er nicht im besten Auto wäre. Wie würde er dann mit allem umgehen? Ich denke, Fernando und Sebastian haben das durchgemacht und sie sind wirklich die besten."

"Vettel ist einer der komplettesten Fahrer und ich denke Fernando auch. Ich kenne Fernando schon meine gesamte Karriere lang und ich denke, diese beiden sind die besten."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Juan Pablo Montoya
Artikelsorte News
Tags alonso, formel 1, michael schumacher, montoya, schumi, vettel