Krankenhaus meldet: Lungentransplantation bei Niki Lauda!

geteilte inhalte
kommentare
Krankenhaus meldet: Lungentransplantation bei Niki Lauda!
Autor: Norman Fischer
02.08.2018, 18:37

Niki Lauda musste sich am Donnerstag einer Lungentransplantation unterziehen, wie das AKH Wien meldet - Operation wurde erfolgreich durchgeführt

Der Gesundheitszustand von Niki Lauda ist doch kritischer als zunächst angenommen. Wie das Allgemeine Krankenhaus der Stadt Wien in einem Statement mitteilt, musste sich der Österreicher heute "aufgrund einer schweren Lungenerkrankung" einer Lungentransplantation im AKH Wien unterziehen.

Die Operation soll jedoch erfolgreich verlaufen sein, wie das Klinikum weiter mitteilt: "Die Transplantation wurde von Walter Klepetko, Leiter der Klinischen Abteilung für Thoraxchirurgie, und Konrad Hötzenecker erfolgreich durchgeführt", heißt es.

Ein Statement der Familie Lauda sei vorerst nicht zu erwarten, so das AKH Wien, das ersucht, die Privatsphäre des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters zu schützen.

Gestern wurde bekannt, dass sich Niki Lauda schon seit dem Hockenheim-Wochenende in ärztlicher Behandlung befindet. Weil eine Sommergrippe Beschwerden machte, flog der 69-Jährige mit seinem Privatjet in die Klinik, wo er sogar einige Tage auf der Intensivstation verbrachte. Gestern hieß es jedoch noch, dass sich der Österreicher auf dem Weg der Besserung befinde und das Krankenhaus womöglich schon bald verlassen kann.

Nächster Formel 1 Artikel
Hamilton sieht Hockenheim als WM-Wendepunkt

Vorheriger Artikel

Hamilton sieht Hockenheim als WM-Wendepunkt

Nächster Artikel

Nordschleifen-Traum lebt: Formel 1 auch 2019 in Deutschland?

Nordschleifen-Traum lebt: Formel 1 auch 2019 in Deutschland?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Niki Lauda
Urheber Norman Fischer
Artikelsorte News