Wird Formel-3-Champion Lando Norris in der Formel 1 Ersatzfahrer bei McLaren?

Lando Norris hat bei McLaren schon vor seinem Titel in der Formel-3-EM Eindruck hinterlassen: Löst er nun Jenson Button als dritter Fahrer ab?

In Diensten des Carlin-Teams hat sich McLaren-Junior Lando Norris an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring zum Champion der Formel-3-Europameisterschaft 2017 gekrönt. Der 17-jährige Brite hat damit den bisher größten Erfolg seiner noch jungen Rennfahrerkarriere eingefahren. Doch viele Beobachter sind sich einig, dass es nicht der letzte große Erfolg in Norris' Laufbahn bleibt.

Im Formel-1-Fahrerlager hat Norris allen voran im August mächtig Eindruck hinterlassen. Bei den Testfahrten auf dem Hungaroring bei Budapest überzeugte der Teenager auf Anhieb. Nie zuvor am Steuer eines Formel-1-Boliden gesessen, geschweige denn eines der aktuellen Generation 2017, legte Norris mit dem McLaren-Honda MCL32 auf Anhieb die zweitschnellste Rundenzeit im Feld hin. Nur der damalige WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari war schneller als der Youngster.

Nun darf sich Norris Chancen ausrechnen, bei McLaren die Rolle von Routinier Jenson Button zu übernehmen und damit hinter den beiden Stammfahrern der dritte Fahrer des Teams zu werden. "Ich glaube, Jenson schielt auf ein Vollzeitcockpit, aber wir haben keins", so McLaren-Rennleiter Eric Boullier, wenngleich Fernando Alonso im Gegensatz zu Stoffel Vandoorne für 2018 noch nicht offiziell bestätigt ist.

Buttons Mitarbeit im Team sei "in einer Rolle, die für beide Parteien passt, jederzeit willkommen", wie Boullier wissen lässt. "Doch was Renneinsätze betrifft, haben wir nichts, was wir ihm anbieten könnten", unterstreicht der McLaren-Rennleiter. Der von ihm angesprochene Wunsch Buttons nach einem Vollzeitcockpit bezieht sich aber ohnehin nicht auf die Formel 1, sondern vielmehr auf andere Rennserien.

Um den Bogen zu Norris zu spannen, ließ Boullier am Rande des Grand Prix von Japan und somit eine Woche vor Norris' Titelgewinn in der Formel 3 wissen: "Wenn Jenson bei uns keinen Platz hat, dann brauchen wir natürlich einen neuen Ersatzfahrer. Wir müssen vorbereitet sein. Lando könnte einer der Kandidaten sein. Sollte er die Formel 3 gewinnen, was sehr wahrscheinlich ist, dann hat er genug Punkte für eine Superlizenz."

Die benötigten Punkte hat Norris nun eingefahren. Damit ist McLaren am Zug, dem teameigenen Junior die nächsthöhere Aufgabe zu erteilen...

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1 , Formel-3-EM
Fahrer Lando Norris
Teams McLaren , Carlin
Artikelsorte News
Tags ersatzfahrer, f1, f3-em, mclaren, norris