Formel 1
Formel 1
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
41 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
48 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
62 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
76 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
83 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
97 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
104 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
118 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
132 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
160 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
167 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
181 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
188 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
202 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
216 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
223 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
237 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
251 Tagen
Details anzeigen:

Lando Norris: Nicholas Latifi soll nicht so viel jammern ...

geteilte inhalte
kommentare
Lando Norris: Nicholas Latifi soll nicht so viel jammern ...
Autor:
Co-Autor: Alex Kalinauckas
28.02.2020, 15:44

Formel-1-Rookie Nicholas Latifi beschwert sich über den verkürzten Wintertest in Barcelona - Dafür kassiert er Kritik von McLaren-Youngster Lando Norris

Der Wintertest der Formel 1 in Barcelona wurde im Jahr 2020 von acht auf sechs Tage verkürzt. Für Rookies wie Nicholas Latifi heißt das weniger Zeit im Auto vor dem Saisonstart in Australien am 15. März. Darüber hat sich der frisch gebackene Williams-Pilot beschwert, was ihm Kritik seitens McLaren-Youngster Lando Norris eingebracht hat.

'Ich habe da kein Mitleid, das ist halt Pech", sagt Norris. "Wenn ich nur drei Tage hätte, würde ich mir wünschen, dass andere Fahrer Mitleid mit mir haben, aber wir sind in der Formel 1, da gibt es das nicht." Außerdem sieht der Brite die Verkürzung des Tests als kein großes Problem für Latifi an, auch weil der Formel-1-Rookie in der Saison 2019 sechs Freie Trainings für Williams bestritten hat.

Im ersten Teil des Barcelona-Tests hat Latifi aufgrund von technischen Problemen vergleichsweise nur wenige Runden absolvieren können. In der aktuellen Woche hat der Formel-1-Neuling aber ordentlich aufgeholt und viele Kilometer abgespult. Deshalb hat Norris doch etwas Verständnis für den Williams-Piloten: "Es wird für ihn eine größere Herausforderung werden. Das ist Pech, aber Mitleid habe ich nicht."

Doch was ist eigentlich der Grund für die Verkürzung des Formel-1-Tests? Im Fokus stehen die Kosten, die der Formel-1-Zirkus für die Teams verursacht. Dennoch regt sich im Fahrerlager Widerstand gegen die Maßnahme. Latifis Teamchefin Claire Williams sagt, dass die Formel 1 dadurch "unterm Strich nicht billiger" wird.

Mit Bildmaterial von LAT.

Pierre Gasly: Honda-Motor läuft rund und ohne Probleme

Vorheriger Artikel

Pierre Gasly: Honda-Motor läuft rund und ohne Probleme

Nächster Artikel

Ricciardo sieht Bestzeit trotz C5 positiv: "Bei P6 wäre ich enttäuscht"

Ricciardo sieht Bestzeit trotz C5 positiv: "Bei P6 wäre ich enttäuscht"
Kommentare laden