Lewis Hamilton: Der Spielberg-Boxenfunk im O-Ton

geteilte inhalte
kommentare
Lewis Hamilton: Der Spielberg-Boxenfunk im O-Ton
Autor: Rebecca Friese
01.07.2018, 16:42

Vor seinem Ausfall beim Österreich-Grand-Prix hat Lewis Hamilton das Rennen schon an die Strategie verloren - Wie die aufgeheizte Diskussion am Funk verlief

Am Ende war es sowieso egal: Lewis Hamilton musste den Grand Prix von Österreich mit einem Benzindruck-Problem vorzeitig beenden. Zuvor hat aber schon sein Funk geglüht. Denn der Mercedes-Pilot hatte den Sieg bereits an die Strategie verloren. Weil ihn sein Team nicht während der Virtuellen Safety-Car-Phase zum Reifenwechsel hereingeholt hatte, wie es die Konkurrenz getan hatte, fiel er von seiner Führungsposition zurück. Chefstratege James Vowles entschuldigte sich dafür persönlich. Wie das Gespräch zwischen ihm, Hamilton und dessen Renningenieur Peter Bonnington verlief:

Peter Bonnington: "Wir haben unter diesem Virtuellen Safety-Car verloren. Wir müssen uns acht Sekunden an Zeit rausfahren. Oder wir nutzen den Vorteil eines weiteren Safety-Cars oder VSC aus."

Hamilton: "Acht Sekunden?"

Bonnington: "Confirm."

Hamilton: "Wie konnten wir so viel verlieren? Ich kann mit diesen Reifen keine schnelle Pace mehr fahren."

James Vowles: "Hier ist James. Ich kann dich verstehen, wir halten zu dir. Das war mein Fehler, aber gib uns, was du kannst."

Hamilton: "Bin ich jetzt Vierter?!"

Bonnington: "Bestätige. Das war rein unsere Schuld. Wir müssen einfach auf die Autos vor uns aufholen. Es tut mir Leid, Kumpel."

Hamilton: "Ich möchte jetzt etwas dazu sagen, aber ich lasse es lieber bleiben. Lass mich einfach, Bonno."

Hamilton: "Ich glaube, ich verliere Power."

Hamilton: "Ich verstehe es einfach nicht. Ich kann die Jungs einfach nicht überholen. Ich schmeiße hier gerade den Sieg weg."

Vowles: "Lewis, hier James. Ich habe heute den Sieg weggeschmissen, aber du hast die potenzielle Chance, noch weiter nach vor zu kommen. Die Reifen sind gut. Wir vertrauen dir, glaub mir. Es tut mir leid."

Hamilton: "Verliere Power!"

Bonnington: "Okay, halte das Auto an."

Nächster Formel 1 Artikel
Mercedes-Desaster in Spielberg: "Könnte nicht grausamer sein"

Previous article

Mercedes-Desaster in Spielberg: "Könnte nicht grausamer sein"

Next article

Verstappen maximal cool: Junger Wilder mit reifer Leistung

Verstappen maximal cool: Junger Wilder mit reifer Leistung