Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
86 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
93 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
107 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
121 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
135 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
142 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
156 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
170 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
177 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
191 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
198 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
212 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
226 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
254 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
261 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
275 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
282 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
296 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
310 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
317 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
331 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
345 Tagen
Details anzeigen:

Lewis Hamilton: Fahre Formel 1 nicht wegen des Geldes

geteilte inhalte
kommentare
Lewis Hamilton: Fahre Formel 1 nicht wegen des Geldes
Autor:
22.11.2019, 13:17

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton erklärt, was ihn zum Weitermachen im Motorsport motiviert und warum die gute Bezahlung für ihn nur ein "Bonus" ist

Mit welchen Zielen geht Lewis Hamilton in die Formel-1-Saison 2020? Wahrscheinlich mit dem Wunsch, den siebten WM-Titel zu gewinnen und damit Michael Schumacher einzuholen. Sollte das gelingen, dann übernimmt Hamilton vielleicht auch den Siegrekord der Formel 1. Doch all das ist nicht, was ihn im nächsten Jahr zum Weitermachen motiviert, wie er bei 'BBC' erklärte.

Warum also fährt Hamilton weiter in der Formel 1? Antwort: "Unterm Strich liebe ich einfach das Racing. Ich liebe die Herausforderung. Ich liebe es, zu wissen, dass es da unheimlich talentierte Jungstars gibt, die versuchen, mich zu schlagen. Und ich liebe es jedes Jahr aufs Neue", sagte Hamilton.

Er schätze auch die Zusammenarbeit bei Mercedes mit Personen, "die so viel klüger sind als ich", so Hamilton weiter. "Dadurch fühle ich mich ebenfalls klüger. Und wenn ich sie herausfordere und sie dann vom Gegenteil überzeugen kann, dann ist das unwirklich."

Und eines stellt Hamilton auch noch klar: Er, der bei Mercedes einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag pro Jahr verdient, habe "nicht wegen des Geldes" mit dem Motorsport begonnen.

"Natürlich ist es schön, dass sich das Geld anhäuft. Damit habe ich kein Problem", sagt Hamilton. "Das ist [aber nur] ein Bonus, solange es nicht der bestimmende Faktor wird, weshalb ich es mache."

Bis Ende 2020 ist ihm dieser "Bonus" sicher: Solange steht Hamilton noch bei seinem derzeitigen Formel-1-Team Mercedes unter Vertrag.

Mit Bildmaterial von LAT.

Norris in Brasilien stinksauer über schwache Pace

Vorheriger Artikel

Norris in Brasilien stinksauer über schwache Pace

Nächster Artikel

Hamiltons hoher Energieverbrauch: Mercedes hinterfragt eigene Strategie

Hamiltons hoher Energieverbrauch: Mercedes hinterfragt eigene Strategie
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Lewis Hamilton Jetzt einkaufen
Urheber Stefan Ehlen