Lewis Hamilton: Keine Angst vor Formel-1-Ausstieg von Mercedes

Lewis Hamilton möchte das Saisonfinale in Abu Dhabi nutzen, um mit den Vorständen über die Zukunft von Mercedes in der Formel 1 zu sprechen

Lewis Hamilton: Keine Angst vor Formel-1-Ausstieg von Mercedes

Lewis Hamilton ist überzeugt davon, dass Mercedes nicht Ende 2020 aus der Formel 1 aussteigen wird: "Mercedes ist hier, um zu bleiben", sagt der sechsmalige Weltmeister vor dem Grand Prix von Abu Dhabi (Formel 1 2019 live im Ticker).

Er sei sich dabei "ziemlich sicher", unterstreicht Hamilton. Sorgen darüber mache er sich "derzeit nicht". Und das trotz immer wieder aufkeimender Gerüchte, wonach Mercedes das Formel-1-Programm Ende 2020 nach einem in der Geschichte einmaligen Erfolgslauf am Höhepunkt beenden könnte, und trotz eines Milliarden-Sparprogramms, das Daimler-Konzernchef Ola Källenius angekündigt hat.

Hamilton möchte seinen Teil dazu beitragen, dass Mercedes der Formel 1 treu bleibt: "Die Vorstände sind dieses Wochenende hier. Ich werde mich bei ihnen rückversichern [wie es aussieht]."

"Aber das sind alles Hardcore-Racer. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie bleiben wollen. Die Dinge können sich geändert haben, das kann passieren. Ich werde es herausfinden."

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Sainz über WM-Dreikampf: P6 wäre ein "Bonus"

Vorheriger Artikel

Sainz über WM-Dreikampf: P6 wäre ein "Bonus"

Nächster Artikel

"Leere Straßen vor mir": Hülkenberg freut sich auf Formel-1-Auszeit

"Leere Straßen vor mir": Hülkenberg freut sich auf Formel-1-Auszeit
Kommentare laden