Formel 1
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
36 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
50 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
64 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
92 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
99 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
113 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
120 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
134 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
148 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
155 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
169 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
183 Tagen
Details anzeigen:

Lewis Hamilton: Instagram-Bekenntnis zu Mercedes gelöscht?

geteilte inhalte
kommentare
Lewis Hamilton: Instagram-Bekenntnis zu Mercedes gelöscht?
Autor:
20.04.2020, 12:10

Lewis Hamilton wehrt sich mit einem Bekenntnis gegen Wechselgerüchte, löscht seinen Beitrag auf Instagram aber nach kurzer Zeit wieder

Lewis Hamilton hat ein Instagram-Bekenntnis zu Mercedes gepostet und damit auf Wechselgerüchte geantwortet. In seiner Instagram-Story reagierte der Brite auf einen Bericht der britischen Boulevard-Zeitung 'The Sun', die Hamiltons Hoffnungen auf einen Wechsel zu Ferrari geringer werden ließen.

Daraufhin sah sich der sechsmalige Formel-1-Weltmeister zu einer Antwort hingerissen: "Erstens, ich träume nicht von einem anderen Wechsel zu einem anderen Team. Ich bin bei meinem Traumteam", stellte er klar.

"Zweitens, mir steht nichts im Weg, da ich nicht versuche zu wechseln. Ich bin bei den Leuten, die sich von Tag 1 an um mich gekümmert haben. Wir sind das beste Team", schrieb er weiter und markierte auch sein Mercedes-Team in der Story.

Laut 'crash.net' wurde der Beitrag nach kurzer Zeit wieder gelöscht, es ist jedoch unklar, ob die Story von Hamilton nicht einfach normal ausgelaufen ist. Denn Storys auf Instagram verschwinden im Normalfall nach 24 Stunden automatisch.

Immer wieder wird Hamilton derzeit mit einem Wechsel zu Ferrari in Verbindung gebracht. Sein Vertrag mit Mercedes läuft am Ende der Saison 2020 aus.

Mit Bildmaterial von LAT.

Kimi Räikkönen: E-Sport und Simulator lassen den "Iceman" kalt

Vorheriger Artikel

Kimi Räikkönen: E-Sport und Simulator lassen den "Iceman" kalt

Nächster Artikel

Malaysia schließt Formel-1-Rückkehr nach Sepang nicht aus

Malaysia schließt Formel-1-Rückkehr nach Sepang nicht aus
Kommentare laden