Man sieht's an der Beule: Mercedes hat komplett neuen Motor gebaut

Technikchef James Allison verrät, dass Mercedes einen brandneuen Motor hat, der durch eine Beule auf dem Auto sichtbar wird - Einziger Schuss muss sitzen

Man sieht's an der Beule: Mercedes hat komplett neuen Motor gebaut

Während ein Großteil der Formel-1-Autos unterhalb der Haube eingefroren ist, haben die Motorenhersteller noch einmal mächtig Gas gegeben, um ihren Teams vor der neuen Saison einen großen Schub zu geben. Honda wurde für einen guten Schritt gelobt, und auch der Ferrari-Motor soll 2021 wieder deutlich kraftvoller sein.

Doch auch bei Mercedes hat man sich nicht lumpen lassen und eine brandneue Power-Unit auf die Beine gestellt. "Jedes kleinste Bisschen daran ist neu", betont Technikchef James Allison. Das lasse sich auch von Außenstehenden gut beobachten: an der Beule an der Motorenabdeckung.

"Unsere Freunde bei HPP (der Motorenabteilung von Mercedes; Anm. d. Red.) haben eine Menge investiert, um das Ansaugsystem des Motors neu zu designen, den Motor drumherum neu zu tunen und viel mehr Pferdestärken aus der Power-Unit zu quetschen", sagt Allison.

Dabei muss der Schuss in diesem Jahr aber gut sitzen, weil jeder Hersteller nur einen Versuch bekommt. In den vergangenen Jahren durften die Hersteller drei Motorenvarianten bringen. "Du hattest einen Phase-1-Motor, einen Phase-2-Motor und einen Phase-3-Motor, der zu unterschiedlichen Phasen in der Saison gebracht wurde", so der Technikchef.

"Die Power-Unit ist daher im Saisonverlauf immer stärker geworden. Aber in diesem Jahr bekommen sie nur einen Versuch und müssen sicherstellen, dass sie all das Gute bereits zu Jahresbeginn in die Power-Unit gebracht haben."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Helmut Marko fühlt sich bestätigt: "Tsunoda war sensationell!"

Vorheriger Artikel

Helmut Marko fühlt sich bestätigt: "Tsunoda war sensationell!"

Nächster Artikel

Ferrari-Sponsor erklärt: Darum ist das grüne Logo auf dem SF21

Ferrari-Sponsor erklärt: Darum ist das grüne Logo auf dem SF21
Kommentare laden