Mario Andretti: Fernando Alonso wird im IndyCar Spaß haben

Mario Andretti glaubt, dass Fernando Alonso für seine 1. Testfahrt in einem IndyCar in Indianapolis am heutigen Mittwoch nicht besser aufgestellt sein könnte.

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister gibt beim "Rookie Orientation Practice" vor dem Indy 500 in Indianapolis am heutigen Mittwoch sein Debüt in einem IndyCar.

Mario Andretti, der Teil des Kommentatorenteams bei der Live-Übertragung ist, glaubt, dass das Team seines Sohnes Michael dem Spanier helfen werde, sich einzugewöhnen.

"Er wird Spaß haben, er wird eine gute Leistung bringen", sagte der F1-Weltmeister von 1978 gegenüber Motorsport.com. "Er könnte in keiner besseren Ausgangslage sein. Marco macht den Shakedown des Autos und es wird genügend Abtrieb haben, dass sogar ich einsteigen und in der 2. Runde bei der Musik sein könnte."

"Es wird sehr einfach, sich an die Linie und die Geschwindigkeit zu gewöhnen. Jemand wie er sollte schnelle Runden fahren können. Er wird in der Lage sein, einen guten Job zu erledigen und wird am Ende des Tages sehr zufrieden sein, da bin ich sicher."

Andretti glaubt, dass die größte Herausforderung für Alonso sein wird, sich an den Trainingstagen vor dem Indy 500 an den Verkehr zu gewöhnen.

"Der größte Unterschied wird sein, zwischen so vielen anderen Autos zu sein, zu schätzen, wie groß die Abstände sind und so weiter, und zu lernen, was die anderen machen. Das Fahren ist bei den IndyCars momentan ziemlich gut. Es gibt einige wirklich gute Fahrer."

"Der Luxus ist, dass Michael 6 Autos hat und 6 Autos da rausfahren und ihr eigenes Rennen fahren können. Das haben sie vergangenes Jahr gemacht. Sie fahren sehr viel Windschatten und überholen sich immer wieder gegenseitig und bekommen wirklich ein Gefühl für alles."

"Er hat im Moment in der Formel 1 nichts zu verlieren und es gibt keinen besseren Weg, das auszuprobieren und zu sehen, wie es sich anfühlt. Ich garantiere, dass er bis zum Rennen recht gut vorbereitet sein wird."

Hier geht es zum Live-Stream von Fernando Alonsos 1. IndyCar-Test

Andretti ist bezüglich des Ausgangs von Alonsos Indy-Abenteuer zuversichtlich.

"Alles in allem denke ich, ist das das bestmögliche Szenario. Die Wahl, Jenson [Button] in Monaco einzusetzen, ist brillant. Es ist für alle eine Win-Win-Situation. Es ist gut für die Formel 1, es ist gut für den Sport und es ruft das Interesse hervor, das wir alle genießen können."

Hoffentlich wird der Spanier aber nicht durch zu viel gute Ratschläge abgelenkt, sagt Andretti.

"Ich hoffe, dass nicht zu viele Leute auf ihn einreden! Ganz ehrlich, ich würde das nicht wollen. 'Lasst mich in Ruhe, lasst es mich versuchen.' Er wird die richtigen Fragen stellen."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1 , IndyCar
Fahrer Fernando Alonso
Teams Andretti Autosport
Artikelsorte News
Tags andretti, indianpolis, indy500, indycar, mclaren, testahrt