Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
86 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
93 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
107 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
121 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
135 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
142 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
156 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
170 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
177 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
191 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
198 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
212 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
226 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
254 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
261 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
275 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
282 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
296 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
310 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
317 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
331 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
345 Tagen
Details anzeigen:

Massa glaubt: Leclerc könnte vor Verstappen Weltmeister sein

geteilte inhalte
kommentare
Massa glaubt: Leclerc könnte vor Verstappen Weltmeister sein
Autor:
Co-Autor: Jonathan Noble
11.11.2019, 09:10

Warum der elfmalige Grand-Prix-Sieger Felipe Massa glaubt, dass Charles Leclerc sogar noch vor Max Verstappen Formel-1-Weltmeister werden könnte

Charles Leclerc vs. Max Verstappen: Viele sehen darin das Formel-1-Duell der Zukunft und in jedem der jungen Superstars einen kommenden Weltmeister. Bleibt die Frage zu klären, wem es als Erstem gelingt, einen WM-Titel in der Formel 1 zu erobern. Doch Felipe Massa scheint bereits einen Favoriten dafür zu haben.

Im Gespräch mit 'Motorsport.com' schlug sich Massa auf die Seite von Ferrari-Pilot Leclerc und sagte: "Er ist ein kommender Weltmeister. Ich glaube, wir müssen nicht lange darauf warten. Ich schließe auch nicht aus, dass er dieses Ziel sogar vor Verstappen erreicht." Konkreter wird Massa dabei nicht.

Leclerc oder Verstappen - wer unterm Strich der Schnellere sei, das wisse er nicht zu sagen, so der elfmalige Grand-Prix-Sieger weiter. Für Leclerc spreche jedoch dessen hervorragender Ferrari-Einstand in diesem Jahr. "Sieben Pole-Positions in der ersten Ferrari-Saison sind eine klare Botschaft", so Massa.

Mehr zum Thema:

Doch Leclerc begeistere nicht nur mit seinem Speed über eine schnelle Runde. "Was mich an ihm am meisten beeindruckt, ist sein Umgang mit Druck", erklärt Massa. "Er hat zwar ein paar Fehler gemacht, aber da darf man seine noch immer begrenzte Formel-1-Erfahrung nicht außer Acht lassen. Zumal er gerade seine erste Saison in einem Topteam fährt."

Die besondere Situation, bei Ferrari zu fahren und daher plötzlich zu den Favoriten zu zählen, kennt Massa aus eigener Erfahrung. Er beschreibt es so: "Du musst lernen, den Druck durch Medien, Fans und durch dich selbst auszuhalten. Das ist nicht einfach."

Leclerc habe dabei bisher eine gute Figur gemacht, meint Massa und merkt an: "Charles ist ein guter Kerl, er hat viel Talent und er ist wahrscheinlich smarter als man ihm das anrechnet."

Weitere Co-Autoren: Roberto Chinchero. Mit Bildmaterial von LAT.

Eddie Irvine: Vettel hat seine vier Titel nicht verdient

Vorheriger Artikel

Eddie Irvine: Vettel hat seine vier Titel nicht verdient

Nächster Artikel

Lewis Hamilton: Die Formel 1 gibt meinem Leben einen Sinn

Lewis Hamilton: Die Formel 1 gibt meinem Leben einen Sinn
Kommentare laden