Massa sicher: "Charles Leclerc ist reifer als Verstappen"

geteilte inhalte
kommentare
Massa sicher:
Autor: Marko Knab
06.10.2018, 16:05

Mit Max Verstappen und Charles Leclerc fahren kommende Saison zwei junge Piloten in absoluten Topteams – Felipe Massa sieht Leclerc weiter als den Niederländer

Felipe Massa ist sich sicher: Der designierte Ferrari-Pilot Charles Leclerc ist im Vergleich zu seinem Altersgenossen Max Verstappen weiter in seiner Entwicklung und reifer als der Niederländer. Gegenüber der italienischen "Corriere dello Sport" prophezeit der frühere Ferrari-Pilot dem jungen Monegassen ebenfalls eine große Karriere bei der legendären Marke aus Maranello.

Zum Schluss, Leclerc vor Verstappen zu sehen, kommt Massa trotz Statistiken, die eigentlich eine andere Einschätzung stützen würden. Während Verstappen bei Red Bull bereits seine vierte volle Saison in der Formel 1 absolviert und dabei 4 Siege aus 76 Rennen erringen konnte, blickt Leclerc aktuell auf ein bestes Ergebnis von Platz 6, den er in Baku erreichen konnte.

Wenn der Monegasse kommendes Jahr für Ferrari startet, dann geht er in seine erst zweite Formel-1-Saison. Dennoch ist sich Massa sicher, dass der noch amtierende Formel-2-Meister dem jüngsten Grand-Prix-Sieger aller Zeiten etwas voraus hat. Und das, obwohl Leclerc knapp zwei Wochen jünger ist als Verstappen, der kürzlich erst seinen 21. Geburtstag feierte.

 

Foto:

"Neben seinem unbestrittenen Talent verfügt Leclerc auch über einen sehr starken Charakter", lobt Massa den Ferrari-Nachwuchsfahrer. "Meiner Meinung nach ist er sogar Reifer als Max Verstappen", legt er nach. Auch Ferraris Entscheidung, seinen früheren Teamkollegen Kimi Räikkönen für den jungen Monegassen zu opfern, unterstützt Massa vollkommen.

"Ferrari hat mit der Beförderung von Charles auf Kosten von Kimi Räikkönen die richtige Entscheidung getroffen", hat der Brasilianer eine klare Meinung. Leclerc, so ist sich der WM-Zweite des Jahres 2008 sicher, werde irgendwann Weltmeister. "Ich bin überzeugt, dass er eines Tages in der Lage sein wird, sich zum Weltmeister zu krönen", glaubt Massa.

Ferrari sieht er dabei für die kommende Saison stark aufgestellt. "Er und Sebastian Vettel werden sich gegenseitig zu immer neuen Bestleistungen antreiben, denn Ferrari wird im nächsten Jahr über eine sehr starke Fahrerpaarung verfügen", wagt Massa eine klare Prognose und sieht in der Scuderia eine echte Gefahr für Mercedes.

Nächster Artikel
"Inakzeptabel, wütend": Arrivabene tobt nach Ferrari-Panne

Vorheriger Artikel

"Inakzeptabel, wütend": Arrivabene tobt nach Ferrari-Panne

Nächster Artikel

Lewis Hamilton: 80 Poles sind "ein Meilenstein, aber nicht das Ende"

Lewis Hamilton: 80 Poles sind "ein Meilenstein, aber nicht das Ende"
Kommentare laden