Max Verstappen ätzt über Sebastian Vettel: "Er ist einfach nur frustriert"

geteilte inhalte
kommentare
Max Verstappen ätzt über Sebastian Vettel:
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
30.10.2016, 22:24

Formel-1-Teenager Max Verstappen schießt gegen Ex-Champion Sebastian Vettel und unterstellt dem Ferrari-Piloten, ihm steige die Erfolglosigkeit bei Ferrari zu Kopfe.

Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Sebastian Vettel, Ferrari
Max Verstappen, Red Bull Racing RB12
Max Verstappen, Red Bull Racing RB12
Max Verstappen, Red Bull Racing

"Er ist derzeit einfach nur ein sehr frustrierter Kerl", sagt Verstappen bei Sky.

Dies zeige sich auch an Vettels Funksprüchen. "Ich weiß gar nicht, wie oft er da Schimpfworte benutzt hat. Ich denke, er sollte nochmals die Schulbank drücken und lernen, wie man sich anständig artikuliert."

"Ich werde noch mit ihm sprechen. Denn wir er sich verhält, ist einfach lächerlich. Er brüllt das ganze Wochenende nur in den Funk."

Außerdem verhalte sich Vettel im Zweikampf nicht regelkonform, wie in Mexiko zu sehen gewesen sei. "Als Daniel [Ricciardo] neben ihm war, ist er einfach in ihn reingefahren und es kam zu einer Berührung. Und dann brüllt er [Vettel] auch noch im Funk herum. Das ist lächerlich."

Nächster Artikel
Zeitstrafe: Max Verstappen verliert Platz 3 an Sebastian Vettel

Vorheriger Artikel

Zeitstrafe: Max Verstappen verliert Platz 3 an Sebastian Vettel

Nächster Artikel

Vor 18 Jahren: 1. WM-Titel für Mika Häkkinen und McLaren-Mercedes

Vor 18 Jahren: 1. WM-Titel für Mika Häkkinen und McLaren-Mercedes
Kommentare laden