Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
24 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
44 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
72 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
79 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
93 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
107 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
114 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
128 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
135 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
149 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
163 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
191 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
198 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
212 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
219 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
233 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
247 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
254 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
268 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
282 Tagen
Details anzeigen:

McLaren-Präsentation: Formel 1 2020 im Livestream

geteilte inhalte
kommentare
McLaren-Präsentation: Formel 1 2020 im Livestream
13.02.2020, 11:15

Kostenloser Livestream zum Launch des neuen Formel-1-McLaren: Sehen Sie ab 14:30 Uhr die Präsentation des neuen Boliden von Carlos Sainz und Lando Norris

Am Donnerstag gehört im Rahmen der Formel-1-Launches 2020 McLaren die Bühne. Ab 14:30 Uhr präsentiert das Team am Firmensitz in Woking das neue Auto für die Formel-1-Saison 2020. Mit unserem kostenlosen Livestream verpassen Sie keine Sekunde des Launchs des neuen Boliden von Lando Norris und Carlos Sainz.

Nach Haas, Ferrari, Red Bull und Renault ist McLaren das fünfte Team, welches einen Blick auf sein neues Auto gewährt.

In Fortsetzung der vor einigen Jahren geänderten Systematik wird der neue Bolide die Bezeichnung MCL35 tragen.

Sportlich will die Mannschaft rund um den deutschen Teamchef Andreas Seidl den Aufwärtstrend aus der vergangenen Saison konservieren. Mit Platz vier in der Konstrukteurswertung war McLaren 2019 so gut wie seit 2012 nicht mehr. Zudem hatte Carlos Sainz mit Rang drei beim Grand Prix von Brasilien das erste Podiumsresultat seit mehr als fünf Jahren erzielt.

Mit Bildmaterial von McLaren.

Nach "Bruch" 2019: Warum Vettel 2020 wiederauferstehen könnte

Vorheriger Artikel

Nach "Bruch" 2019: Warum Vettel 2020 wiederauferstehen könnte

Nächster Artikel

Renault vertröstet Fans: Lieber kein Auto, als ein Fake-Auto!

Renault vertröstet Fans: Lieber kein Auto, als ein Fake-Auto!
Kommentare laden