Formel 1
Formel 1
24 Okt.
-
27 Okt.
Event beendet
01 Nov.
-
03 Nov.
Event beendet
14 Nov.
-
17 Nov.
Event beendet
28 Nov.
-
01 Dez.
Event beendet
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
89 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
96 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
110 Tagen
16 Apr.
-
19 Apr.
Nächstes Event in
124 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
138 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
145 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
159 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
173 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
180 Tagen
R
Le Castellet
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
194 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
201 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
215 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
229 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
257 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
264 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
278 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
285 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
299 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
313 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
320 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
334 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
348 Tagen
Details anzeigen:

Mercedes bittet Lewis Hamilton und Nico Rosberg zum Krisengespräch

geteilte inhalte
kommentare
Mercedes bittet Lewis Hamilton und Nico Rosberg zum Krisengespräch
Autor:
Übersetzung: Stefan Ehlen
07.07.2016, 07:11

Nach dem teaminternen Crash beim Großen Preis von Österreich am vergangenen Wochenende wurde für Donnerstag ein Krisengespräch in der Teamzentrale von Mercedes anberaumt.

(L nach R): Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 und Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 in der FIA Pressekonfe
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Toto Wolff, Mercedes AMG F1 Sport Direktor
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid; Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1, mit Niki Lauda und Toto Wolff
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid siegt

Das Thema des Treffens zwischen der Teamführung und den beiden Formel-1-Fahrern Lewis Hamilton und Nico Rosberg liegt auf der Hand: Wie sollen die Mercedes-Piloten künftig auf der Strecke miteinander umgehen? Was ist erlaubt, was nicht? Und gibt es vielleicht sogar eine Stallregie?

Fest steht laut Mercedes-Sportchef Toto Wolff schon vor dem Treffen: Das Management entscheidet, nicht die Fahrer. „Wir treffen unsere Entscheidung unabhängig davon, was sie sagen“, meint Wolff.

„Unterm Strich müssen wir weitere Kollisionen zwischen unseren Autos verhindern, wie auch immer wir das bewerkstelligen. Wir machen reinen Tisch und es gibt keine Tabuthemen.“

Es wird erwartet, dass Mercedes noch im Laufe des Donnerstags eine Erklärung dazu abgibt. Außerdem treten Hamilton und Rosberg im Vorprogramm zum Großen Preis von Großbritannien in Silverstone noch vor die Presse.

Fotostrecke: Die Frauen der Formel-1-Stars

Vorheriger Artikel

Fotostrecke: Die Frauen der Formel-1-Stars

Nächster Artikel

FIA: Aeroscreen bleibt für 2018 eine Option für die Formel 1

FIA: Aeroscreen bleibt für 2018 eine Option für die Formel 1
Kommentare laden