Mercedes-Kappe? Dann nimm doch lieber die hier!

geteilte inhalte
kommentare
Mercedes-Kappe? Dann nimm doch lieber die hier!
Autor: Christian Nimmervoll
14.11.2018, 10:28

Eine Szene, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert: Sebastian Vettel hat sich in Interlagos geweigert, mit einem Jungen mit Mercedes-Kappe ein Foto zu machen ...

Es sind manchmal die kleinen Szenen abseits des großen Trubels, die uns Formel-1-Fans ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Eine solche Szene hat sich am vergangenen Wochenende beim Grand Prix von Brasilien ereignet, als Sebastian Vettel auf eine Gruppe Grid-Kids traf und höflich um ein Foto gebeten wurde.

Der Junge Gabriel trug aber eine Mercedes-Kappe, die bereits von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas signiert war. Vettel reagierte spontan, nahm dem Jungen die Kappe ab, setzte ihm seine eigene auf und kritzelte sein Autogramm drauf. Natürlich mit Widmung: "Für Gabriel."

Damit war Gabriel Foto-fit!

Die Mercedes-Kappe, die Vettel zuvor auf den Boden geworfen hatte, gab er dem Jungen nach dem Foto selbstverständlich zurück.

Und der, nunmehr doppelt beschenkt, hatte natürlich eine Riesenfreude ...

 

Übrigens: Das war nur eine von vielen Szenen des Brasilien-Wochenendes, die wir in der aktuellen Ausgabe des Podcasts Starting Grid mit unserem Chefredakteur Christian Nimmervoll besprochen haben.

Die eineinhalbstündige Show gibt's jetzt zum Nachhören, entweder im Radioplayer auf unserem Schwesterportal Motorsport-Total.com, via iTunes-Abo zum Beispiel für die nächste Autofahrt oder direkt bei unserem Kooperationspartner meinsportpodcast.de.

Nächster Artikel
Brundle: 2017 hat Ferrari die WM verloren, 2018 war's Vettel

Vorheriger Artikel

Brundle: 2017 hat Ferrari die WM verloren, 2018 war's Vettel

Nächster Artikel

FIA erklärt Vettel-Strafe: "Schlimm", dass er einen Offiziellen gefährdet hat

FIA erklärt Vettel-Strafe: "Schlimm", dass er einen Offiziellen gefährdet hat
Kommentare laden