Formel 1 2017

Mercedes legt Verhaltensregeln für Fahrer neu fest

Als Folge der Bummeltaktik von Lewis Hamilton beim Grand Prix von Abu Dhab im vergangenen Jahr will Mercedes die Verhaltensregeln für Hamilton und seinen neuen Teamkollegen Valtteri Bottas neu definieren.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hatte schon unmittelbar nach dem Rennen angekündigt, dass sich innerhalb des Teams einiges ändern könnte. "Wir könnten strenger werden, da wir das Gefühl haben, dass Werte missachtet wurden", meinte Wolff damals und nun lässt das Weltmeisterteam offenbar Taten folgen.

"Es gibt ein internes Dokument, das im Laufe der Jahre aus der Erfahrung entstanden ist und wenn man sich Abu Dhabi anschaut, dann gibt es da einige weiße Flecken", erklärte der Österreicher bei der Teamvorstellung des neuen Silberpfeils in Silverstone.

"Das ist etwas, das wir zum Wohle des Teams, der Fahrer und der Zuschauer weiterentwickeln wollen. Das Grundkonzept wird bleiben, wir werden es aber vielleicht anders nennen, etwas zurechtschneiden, die Dinge hinzufügen, die fehlen und es zu einem komplexen internen Regelwerk machen. Wir müssen sehen, wie die Saison anfängt."

Vielleicht sei die Dynamik zwischen den Fahrern und gegenüber den anderen Teams in diesem Jahr auch ganz anders, erklärte Wolff. Außerdem sei für Lewis Hamilton nach dem Rücktritt von Nico Rosberg ein "Kapitel beendet".

"Lewis ist seit vier Jahren beim Team und je länger man miteinander arbeitet, desto besser lernt man sich kennen", erklärte Wolff. "So, wie ich ihn in den vergangenen paar Wochen erlebt habe, ist er guter Dinge und gut gelaunt. Er hat das Kapitel des vergangenen Jahres abgeschlossen und ich habe das Gefühl, dass seine Arbeit mit dem Team exzellent ist."

Vielleicht sei es auch der neuen Teamkollege, der vieles ändern würde, meinte Wolff. "Vielleicht ist das eine Chance und die Dynamik ändert sich. Mein Eindruck ist also positiv. Ich glaube, wir sind in einer guten Ausgangslage."

Die Situation zwischen Lewis Hamilton und seinem bisherigen Teamkollegen Nico Rosberg hatte sich im Laufe der Zeit immer mehr zugespitzt, was auch zu Situationen führte, in denen sich beide gegenseitig aus dem Rennen warfen. Beim letzten Saisonrennen 2016 in Abu Dhabi, ging es soweit, dass Hamilton Befehle vom Team missachtet und seinen Kontrahenten blockiert hatte, in der Hoffnung, dass dieser noch von Platz 2 verdrängt werden und er selbst den WM-Titel holen würde.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Lewis Hamilton , Valtteri Bottas
Teams Mercedes
Artikelsorte News
Tags bottas, formel 1, hamilton, mercedes, teamvorstellung
Topic Formel 1 2017