Formel 1
Formel 1
03 Juli
-
05 Juli
Event beendet
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
R
Silverstone 2
07 Aug.
-
09 Aug.
FT1 in
24 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
31 Tagen
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
45 Tagen
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
52 Tagen
R
Mugello
11 Sept.
-
13 Sept.
Nächstes Event in
59 Tagen
25 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
73 Tagen
Details anzeigen:

Mercedes und Ferrari legen wieder los: Erste F1-Tests nach Coronavirus-Pause

geteilte inhalte
kommentare
Mercedes und Ferrari legen wieder los: Erste F1-Tests nach Coronavirus-Pause
Autor:
04.06.2020, 15:37

Mercedes macht sich mit einem Privattest in Silverstone fit für den Neustart - Hamilton und Bottas fahren im W09 der Saison 2018 - Update: Auch Ferrari plant Test

Die Formel 1 startet erst Anfang Juli in die Saison 2020, doch die Motoren werden bereits in der kommenden Woche erstmals wieder aufheulen. Das Mercedes-Team hat für Dienstag und Mittwoch einen zweitägigen privaten Test in Silverstone angekündigt. Valtteri Bottas wird den Silberpfeil am ersten Tag pilotieren, Weltmeister Lewis Hamilton am zweiten.

Gefahren wird dabei im Mercedes W09 der Saison 2018, weil private Testfahrten in aktuellen Boliden und Vorjahresautos per Reglement verboten sind. Der Test gilt laut Artikel 10.2 des Sportlichen Reglements als "Testing of Previous Cars" (TPC). Bei solchen Tests dürfen nur Autos verwendet werden dürfen, die zwischen zwei und vier Jahren alt sind.

 

Das beinhaltet auch, dass man keine neuen Teile testen und auch nicht mit aktuellen Motoren oder Reifen fahren darf. Es handelt sich dabei also nicht um einen Test des Autos, vielmehr geht es darum, dass sich zum Beispiel die Piloten, die zuletzt beim Test im Februar im Boliden saßen, wieder an die Kräfte gewöhnen, die in einem Formel-1-Auto wirken.

Auch für das Team ist der Test wichtig, um sich wieder an die Abläufe und auch an die neuen Vorschriften wie Abstandsregeln, Gesichtsmasken und Co. zu gewöhnen. Ähnliche Pläne anderer Rennställe sind noch nicht bekannt, man kann allerdings davon ausgehen, dass Mercedes nicht das einzige Team bleiben wird, das vor dem Saisonauftakt in Spielberg noch einen Test einschiebt.

Update: Nach Informationen von 'Formula1.com' plant auch Ferrari in den kommenden Wochen einen Test. Das genaue Datum und der Ort stehen noch nicht fest.

Mit Bildmaterial von LAT.

Toto Wolff: Daimler-Engagement in der F1 steht "nicht zur Debatte"

Vorheriger Artikel

Toto Wolff: Daimler-Engagement in der F1 steht "nicht zur Debatte"

Nächster Artikel

Brawn: WM-Titel 2020 gibt's auch bei acht Rennen auf einem Kontinent

Brawn: WM-Titel 2020 gibt's auch bei acht Rennen auf einem Kontinent
Kommentare laden