Mercedes-Sportchef: "Lewis Hamilton hat es versemmelt"

Nur Platz zwei hinter seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg in Monza: Lewis Hamilton schaffte es nicht, seine Pole-Position in einen Sieg umzumünzen.

Der Grund dafür war ein Fehler am Start, der Hamilton einige Positionen und unterm Strich auch seine Siegchance kostete, wie Mercedes-Sportchef Toto Wolff bei Sky erklärt: "Lewis hat es versemmelt."

Hamilton habe die Schuld für den Platzverlust auch umgehend per Funk auf sich genommen und seinem Team gesagt: "Kümmert Euch nicht weiter um den Start, es war mein Fehler."

Später in der Pressekonferenz sagte Hamilton: "Ich weiß nicht, was da los war. Das müssen wir erst noch herausfinden. Ich habe alles gemacht wie sonst auch, hatte aber durchdrehende Räder. Und dann schossen schon einige Fahrer an mir vorbei."

Nach 53 Runden in Monza kam er 15 Sekunden hinter Rosberg über die Linie.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Veranstaltung GP Italien
Unterveranstaltung Rennen, Sonntag
Rennstrecke Autodromo Nazionale Monza
Fahrer Lewis Hamilton , Nico Rosberg
Teams Mercedes
Artikelsorte News
Tags f1, fehler, formel 1, mercedes, monza, pole-position, start, toto wolff