Formel 1
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
22 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
28 Tagen
02 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
42 Tagen
30 Apr.
-
03 Mai
Nächstes Event in
70 Tagen
07 Mai
-
10 Mai
Nächstes Event in
77 Tagen
R
Monte Carlo
21 Mai
-
24 Mai
Nächstes Event in
91 Tagen
04 Juni
-
07 Juni
Nächstes Event in
105 Tagen
11 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
112 Tagen
25 Juni
-
28 Juni
Nächstes Event in
126 Tagen
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
133 Tagen
R
Silverstone
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
147 Tagen
30 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
161 Tagen
27 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
189 Tagen
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
196 Tagen
17 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
210 Tagen
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
217 Tagen
08 Okt.
-
11 Okt.
Nächstes Event in
231 Tagen
22 Okt.
-
25 Okt.
Nächstes Event in
245 Tagen
R
Mexiko-Stadt
29 Okt.
-
01 Nov.
Nächstes Event in
252 Tagen
12 Nov.
-
15 Nov.
Nächstes Event in
266 Tagen
26 Nov.
-
29 Nov.
Nächstes Event in
280 Tagen
Details anzeigen:

Mercedes: Stoffel Vandoorne wird neuer Ersatzfahrer

geteilte inhalte
kommentare
Mercedes: Stoffel Vandoorne wird neuer Ersatzfahrer
Autor:
14.02.2020, 12:46

Formel-E-Pilot Stoffel Vandoorne wird neben seinem Cockpit in der Elektroserie auch als Ersatzfahrer in der Formel 1 fungieren - Aufgabenteilung mit Esteban Gutierrez

Mercedes hat Ersatz für den zu Renault abgewanderten Esteban Ocon gefunden: Stoffel Vandoorne und Esteban Gutierrez teilen sich in der Formel-1-Saison 2020 die Arbeit als offizielle Ersatzpiloten der Silberpfeile. Das heißt: Einer von beiden ist immer vor Ort, sollte Lewis Hamilton oder Valtteri Bottas nicht fahren können.

Vandoorne ist aktuell als Werksfahrer bei Mercedes in der Formel E unter Vertrag und führt dort die Meisterschaft nach drei Saisonläufen an. Der Belgier, der zwei Formel-1-Saisons bei McLaren absolviert hatte, war im vergangenen Jahr bereits als Simulatorpilot für das Team tätig.

Diese Aufgabe wird in der anstehenden Saison Esteban Gutierrez übernehmen, der zusätzlich zu seiner Rolle als Reservefahrer offizieller Simulator- und Entwicklungsfahrer ist.

Mit Bildmaterial von LAT.

Motorenchef: Warum jetzt Formel-E-Technologie im W11 steckt

Vorheriger Artikel

Motorenchef: Warum jetzt Formel-E-Technologie im W11 steckt

Nächster Artikel

Was macht Gerhard Berger beim Launch von AlphaTauri?

Was macht Gerhard Berger beim Launch von AlphaTauri?
Kommentare laden