Motorsport Network steigt in die Filmproduktion ein

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport Network steigt in die Filmproduktion ein
23.05.2018, 09:38

Manish Pandey, Macher des Kinofilms "Senna", produziert für Motorsport Network den neuen Dokumentar-Kinofilm "Motorsport Heroes"

Motorsport Network, das Mutterunternehmen unserer Internetportale Motorsport-Total.com, Formel1.de und de.motorsport.com, intensiviert die Produktion von Motorsport-Dokumentationen für die hauseigenen Plattformen und insbesondere das OTT-TV-Angebot motorsport.tv.

"Motorsport Heroes" soll eine Dokumentation werden, die sich den größten Legenden des Sports widmet. Und dass Motorsport Network dabei keine halben Sachen macht, beweist alleine schon das Personal, das für das ambitionierte Projekt engagiert wurde.

Manish Pandey, bekannt als Produktionsleiter und Drehbuchautor des BAFTA- und Sundance-preisgekrönten Kinofilms "Senna" sowie der von der Kritik hochgelobten Amazon-Serie "Grand Prix Driver" rund um das McLaren-Team, wird das Projekt leiten.

Der Film soll lebende Legenden des Motorsports zusammenbringen, um ihre unglaublichen Geschichten zu erzählen und zu verraten, was sie in Sieg und Niederlage, in Triumph und Tragödie inspiriert hat.

Für Motorsport Network untermauert dieses Projekt die starke Marktposition, die sich das Unternehmen innerhalb kurzer Zeit erarbeitet hat. Als digital orientiertes Unternehmen setzt Motorsport Network seinen Schwerpunkt auf Qualitätscontent. Der Einstieg in die Filmproduktion setzt die groß angelegte Strategie konsequent fort.

Nächster Artikel
Formel 1 Monaco 2018: Programm Live-TV und Live-Stream

Vorheriger Artikel

Formel 1 Monaco 2018: Programm Live-TV und Live-Stream

Nächster Artikel

Formel-2-Talent: "Dr. Marko zerstört die Karrieren junger Fahrer"

Formel-2-Talent: "Dr. Marko zerstört die Karrieren junger Fahrer"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Artikelsorte Motorsport.com-News