Formel 1 2017

Motorsportweltrat segnet zusätzliche Reifentests für 2017 ab

Pirelli hat es geschafft. Der Motorsportweltrat der FIA hat die von den Italienern geforderten 25 Testtage für die Reifen für 2017 abgesegnet.

Zuvor hatte schon die Formel-1-Kommission die Änderungen im Reglement offiziell genehmigt, die Pirelli für die Tests der 2017er-Reifen gefordert hatte.

Am Mittwoch ratifizierte auch der WMSC die Änderungen, damit Pirelli spezielle Testtage für die Tests bekommt.

Die Neuerung beinhaltet während der Jahre 2016, 2017 und 2018 zusätzliche 25 Testtage mit den aktuellen Autos, die mit den Reifen für 2017 ausgestattet werden.

Außerdem bekommt Pirelli in diesem Jahr mit Autos von 2013 und 2014 die Gelegenheit, Prototypen des 2017er-Reifens mit den Maßen von 2016 testen.

Mit Informationen von Pablo Elizalde

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte News
Tags pirelli, reifen
Topic Formel 1 2017