Formel 1
Formel 1
28 März
Event beendet
R
Portimao
02 Mai
Rennen in
21 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
24 Tagen
R
06 Juni
Rennen in
56 Tagen
13 Juni
Rennen in
63 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
77 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
80 Tagen
01 Aug.
Rennen in
112 Tagen
29 Aug.
Rennen in
140 Tagen
26 Sept.
Rennen in
168 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
171 Tagen
10 Okt.
Rennen in
181 Tagen
24 Okt.
Rennen in
196 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
203 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
210 Tagen
12 Dez.
Rennen in
245 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Nach Ausstieg von RTL: Timo Glock dockt als Formel-1-Experte bei Sky an

Ex-Formel-1-Pilot Timo Glock wird ab der kommenden Saison das Expertenteam von Sky unterstützen - Der Deutsche kommt von RTL, das aus der Übertragung aussteigt

Nach Ausstieg von RTL: Timo Glock dockt als Formel-1-Experte bei Sky an

Am vergangenen Rennwochenende analysierte Timo Glock den Grand Prix von Sachir als TV-Experte noch an der Seite von Florian König bei RTL. Doch weil der Privatsender zum Ende der aktuellen Saison aus der Live-Berichterstattung über die Königsklasse aussteigt, wechselt Glock den Sender.

Ab 2021 wird er sich als Formel-1-Experte mit Ralf Schumacher bei Sky abwechseln. Der Pay-TV-Sender hat sich die Übertragungsrechte für Deutschland exklusiv gesichert.

"Ich freue mich auf die tolle Herausforderung und spannende Aufgabe bei Sky und ich bin glücklich darüber, dass ich die Expertenrolle weiterhin im TV in der Formel 1 ausüben darf", kommentiert Glock den Senderwechsel. "Ich bin gespannt auf die kommende, sicher sehr aufregende Saison. Ganz besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team bei Sky."

Seit 2016 war Glock als Experte für RTL tätig, zuletzt im Wechsel mit Nico Rosberg, Weltmeister von 2016. In seiner eigenen Formel-1-Karriere absolvierte Glock 91 Grand-Prix-Starts, dreimal stand er (mit Toyota 2008/09) auf dem Treppchen. Ein Sieg blieb ihm verwehrt. Seit 2013 tritt der Deutsche mit BMW in der DTM an.

Bei Sky wird er die Rennen und Qualifyings der Königsklasse an der Seite von Sascha Roos als Co-Kommentator begleiten. Der Sender überträgt alle 23 Formel-1-Wochenenden live und exklusiv in Deutschland. Vier ausgewählte Rennen pro Saison werden frei empfangbar für jedermann zugänglich sein.

Mit Bildmaterial von Sky.

geteilte inhalte
kommentare
F1 unter der Glasglocke: So streng sind die Corona-Regeln zum Saisonfinale

Vorheriger Artikel

F1 unter der Glasglocke: So streng sind die Corona-Regeln zum Saisonfinale

Nächster Artikel

Toto Wolff: "Ziemlich hässlich, was sich Lewis da eingetreten hat"

Toto Wolff: "Ziemlich hässlich, was sich Lewis da eingetreten hat"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Timo Glock
Urheber Juliane Ziegengeist