Nach Brasilien-Clash: Verstappen beschimpft Ocon als "Arschloch"

geteilte inhalte
kommentare
Nach Brasilien-Clash: Verstappen beschimpft Ocon als "Arschloch"
Autor:
13.11.2018, 08:00

Schubsen und "Idiot", das war bisher schon bekannt - aber Max Verstappen hat Esteban Ocon in Interlagos auch vor laufender Kamera als "Arschloch" bezeichnet ...

Der Clash zwischen Max Verstappen und Esteban Ocon beim und nach dem Grand Prix von Brasilien sorgt weiter für Schlagzeilen. Nachdem Verstappen am Montagabend im holländischen Fernsehen erklärt hat, Ocons Grinsen habe ihn zu den umstrittenen Schubsern provoziert, ist nun ein Videoclip aufgetaucht, der zusätzlich Öl ins Feuer gießt.

Die Szene, die sich unmittelbar nach dem Rennen in Interlagos im inoffiziellen und nicht im internationalen TV ausgestrahlten Teil der FIA-Pressekonferenz abgespielt hat, zeigt Verstappen im Gespräch mit einer deutschsprachigen Reporterin. Diese konfrontiert ihn mit Ocons Aussage, wonach sein Verhalten "unprofessionell" gewesen sei.

Verstappen entgegnet auf die Frage, was seine Reaktion darauf sei: "Dass er ein Arschloch ist."

 

Erst nach der Pressekonferenz mussten beide bei den Rennkommissaren vorsprechen. Da waren die Gemüter schon wieder etwas beruhigt. Immerhin reichte es für ein versöhnliches Händeschütteln.

Ganz aus der Welt sind die Differenzen zwischen den beiden damit aber kaum ...

Max Verstappen: Ocons dummes Grinsen hat mich provoziert

Vorheriger Artikel

Max Verstappen: Ocons dummes Grinsen hat mich provoziert

Nächster Artikel

Formel-1-Technik: So ebnet Toro Rosso den Weg für Red Bulls Honda-Umstieg

Formel-1-Technik: So ebnet Toro Rosso den Weg für Red Bulls Honda-Umstieg
Kommentare laden
Hier verpasst Du keine wichtige News