Neue Regeln: Die Formel 1 soll wieder lauter werden

geteilte inhalte
kommentare
Neue Regeln: Die Formel 1 soll wieder lauter werden
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
01.10.2015, 08:19

Der Automobil-Weltverband (FIA) verordnet eine bessere Soundkulisse: Die Formel 1 soll ab 2016 wieder lauter werden.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W06, in Führung nach dem Start
Daniel Ricciardo, Red Bull Racing, beim Start
Start: Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W06, in Führung

Um das zu erreichen, muss künftig jedes Formel-1-Fahrzeug mit einem separaten Auspuff-Endrohr ausgestattet sein, das einzig von Auspuffabgasen durchströmt werden darf.

Auf diese Weise will die Sportbehörde den Sound verbessern. Gleichwohl soll die neue Maßnahme „keinen besonderen Effekt auf die Leistung oder die Emissionen“ der Autos haben.

Mit dem Wechsel von V8-Saugmotoren auf V6-Turbomotoren zur Saison 2014 hatte die Formel 1 ihre bis dahin so markante Geräuschkulisse eingebüßt, was bis heute viel Kritik nach sich zieht.

Nächster Formel 1 Artikel
Jenson Button fährt auch 2016 für McLaren in der Formel 1

Previous article

Jenson Button fährt auch 2016 für McLaren in der Formel 1

Next article

FIA-Weltrat verabschiedet Formel-1-Kalender 2016

FIA-Weltrat verabschiedet Formel-1-Kalender 2016

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News