Neuer Formel-1-Mercedes dreht erste Runden in Silverstone

Erste Bilder des neuen Mercedes-Formel-1-Autos sind zwei Tage vor der ersten Vorstellung aufgetaucht, als das Team am Freitag den Shakedown des W07 absolvierte.

Nach zwei überlegenen Saisons in Folge hat das Team aus Brackley etwas am Design des Autos gebastelt, um die immer näher kommende Konkurrenz weiter in Schach halten zu können.

Am Freitag hatte Nico Rosberg die Ehre, am Steuer seines neuen Arbeitsgeräts zu sitzen, als es um 10:15 Uhr zum ersten Mal auf die Strecke rollte, später übernahm Lewis Hamilton. Insgesamt legte das Auto 98,2 Kilometer zurück.

Gemäß Artikel 10 des Sportlichen Reglements der Formel 1 darf jedes Team im Laufe des Jahres zwei sogenannte Filmtage einlegen, an dem maximal einhundert Kilometer und nur auf speziell für diesen Anlass zur Verfügung gestellten Reifen zurückgelegt dürfen.

Dieser erste Filmtag sollte Mercedes leicht reichen, um vor den am Montag beginnenden Testfahrten einen ersten Systemcheck des Autos durchzuführen.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Teams Mercedes
Artikelsorte News