Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
28 Tagen
18 Apr.
Rennen in
51 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
69 Tagen
06 Juni
Rennen in
100 Tagen
13 Juni
Rennen in
108 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
121 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
125 Tagen
01 Aug.
Rennen in
156 Tagen
29 Aug.
Rennen in
184 Tagen
12 Sept.
Rennen in
198 Tagen
26 Sept.
Rennen in
212 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
216 Tagen
10 Okt.
Rennen in
226 Tagen
24 Okt.
Rennen in
241 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
248 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
255 Tagen
12 Dez.
Rennen in
289 Tagen
Details anzeigen:

Nico Hülkenberg: Party-Animal Max Verstappen "lässt nicht viel aus"

Laut Nico Hülkenberg ist Max Verstappen der "krasseste Fahrer" der Formel 1, auf und neben der Strecke: "Der ist in jeder Hinsicht am Limit und lebt einfach"

geteilte inhalte
kommentare
Nico Hülkenberg: Party-Animal Max Verstappen "lässt nicht viel aus"

Vergesst Kimi Räikkönen, das neue Partymonster der Formel 1 heißt Max Verstappen. Das behauptet zumindest Nico Hülkenberg, der den Niederländer schon aus Kartzeiten kennt und ihn als Nummer eins nennt, wenn es um den "krassesten Typen" der Formel 1 geht. "Der lässt absolut nichts anbrennen - auf der Strecke und im Club", verrät der Deutsche im Podcast mit 'GQ'.

Dass Verstappen auf der Strecke immer Vollgas unterwegs ist, dürfte jedem Formel-1-Fan klar ersichtlich sein. Dass er das auch im Privatleben ist, wissen die meisten sicherlich nicht. "Der lässt nicht viel aus", erzählt Hülkenberg. "Er ist einfach ein cooler Typ, authentisch. Der ist direkt. Ich kann auch sehr gut mit ihm."

Ihn und Vater Jos kennt Hülkenberg noch aus alten Karttagen. Zwar ist Verstappen deutlich jünger - der Altersunterschied beträgt stolze neun Jahre -, doch beide waren damals für das gleiche Team unterwegs. "Da habe ich ihn und Jos gut kennengelernt. Ich spreche mit ihm auch immer Holländisch, sodass es auch kein anderer richtig versteht", verrät Hülkenberg.

Damals war Verstappen sicherlich noch kein Feierbiest, doch heute scheint er es umso mehr zu sein: "Der ist absolut gerne am Limit in jeder Hinsicht. Der lebt einfach", erzählt Hülkenberg. "Der gibt auf der Strecke Gas nach dem Motto 'work hard, play hard'. Der gönnt sich dann auch mal was und geht dann auch den Sieg entsprechend feiern. Also so wie es auch sein sollte nach der alten Schule."

Für viele ist Verstappen neben Lewis Hamilton der wohl beste Formel-1-Fahrer aktuell. Ex-Teamchef Eddie Jordan würde beide gerne zusammen bei Red Bull sehen. Und auch Hülkenberg wäre gespannt darauf zu sehen, welcher Pilot im aktuellen Feld der Schnellste wäre. Denn wer generell der Beste ist, ist auch für ihn schwierig zu sagen.

Doch eines hat Hamilton für ihn allen anderen voraus: "Er leistet es einfach", sagt er. "Der bringt die Runde zusammen, egal ob es regnet, ob es schneit, ob es trocken ist. Der ist auf den Punkt immer da."

Während Valtteri Bottas hier und da mal etwas liegen lässt und vielleicht mal am Start etwas stottert, sei Hamilton in der Hinsicht "einfach ein Killer", wie Hülkenberg meint. "Das ist die Kunst beim Rennfahren: das Woche zu Woche immer wieder auf den Punkt zu bringen. Aber dann wenn es zählt. Du kannst dir die Momente nicht aussuchen. In der Sekunde musst du das abrufen können - und das kann der halt so brutal gut. Er ist einfach eine Maschine."

Mit Bildmaterial von LAT.

Nach Breonna-Taylor-Shirt in Mugello: Hamilton erwartet neue FIA-Richtlinie

Vorheriger Artikel

Nach Breonna-Taylor-Shirt in Mugello: Hamilton erwartet neue FIA-Richtlinie

Nächster Artikel

"Tiefpunkt erreicht": Jetzt kann's für Ferrari nur noch aufwärtsgehen!

"Tiefpunkt erreicht": Jetzt kann's für Ferrari nur noch aufwärtsgehen!
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Nico Hülkenberg , Max Verstappen , Max Verstappen
Urheber Norman Fischer