"One Hit Wonder" der Formel 1: Fahrer mit einem einzigen Sieg

Seit der 1. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft im Jahr 1950 haben mehr als 30 Fahrer genau ein Rennen gewonnen, darunter auch zahlreiche Indy-500-Sieger in den Jahren 1950 bis 1960.

Johnnie Parsons: Indy 500 1950

Johnnie Parsons: Indy 500 1950
1/32

Lee Wallard: Indy 500 1951

Lee Wallard: Indy 500 1951
2/32

Luigi Fagioli: GP Frankreich 1951 in Reims

Luigi Fagioli: GP Frankreich 1951 in Reims
3/32

Piero Taruffi: GP Schweiz 1952 in Bremgarten

Piero Taruffi: GP Schweiz 1952 in Bremgarten
4/32

Das Foto zeigt Taruffi beim GP Frankreich 1952 in Reims.

Troy Ruttman: Indy 500 1952

Troy Ruttman: Indy 500 1952
5/32

Bob Sweikert: Indy 500 1955

Bob Sweikert: Indy 500 1955
6/32

Luigi Musso: GP Frankreich 1956 in Buenos Aires

Luigi Musso: GP Frankreich 1956 in Buenos Aires
7/32

Musso teilte sich das Auto bei seinem einzigen Grand-Prix-Sieg mit Juan Manuel Fangio.

Pat Flaherty: Indy 500 1956

Pat Flaherty: Indy 500 1956
8/32

Sam Hanks: Indy 500 1957

Sam Hanks: Indy 500 1957
9/32

Jimmy Bryan: Indy 500 1958

Jimmy Bryan: Indy 500 1958
10/32

Rodger Ward: Indy 500 1959

Rodger Ward: Indy 500 1959
11/32

Das Foto zeigt Ward im Jahr 1962, bei seinem 2. Indy-500-Sieg. Zu dieser Zeit zählte das Rennen nicht mehr zur Formel 1.

Joakim Bonnier: GP Niederlande 1959 in Zandvoort

Joakim Bonnier: GP Niederlande 1959 in Zandvoort
12/32

Jim Rathmann: Indy 500 1960

Jim Rathmann: Indy 500 1960
13/32

Giancarlo Baghetti: GP Frankreich 1961 in Reims

Giancarlo Baghetti: GP Frankreich 1961 in Reims
14/32

Innes Ireland: GP USA 1961 in Watkins Glen

Innes Ireland: GP USA 1961 in Watkins Glen
15/32

Lorenzo Bandini: GP Österreich 1964 in Zeltweg

Lorenzo Bandini: GP Österreich 1964 in Zeltweg
16/32

Richie Ginther: GP Mexiko 1965 in Mexico City

Richie Ginther: GP Mexiko 1965 in Mexico City
17/32

Ludovico Scarfiotti: GP Italien 1966 in Monza

Ludovico Scarfiotti: GP Italien 1966 in Monza
18/32

Peter Gethin: GP Italien 1971 in Monza

Peter Gethin: GP Italien 1971 in Monza
19/32

Francois Cevert: GP USA 1971 in Watkins Glen

Francois Cevert: GP USA 1971 in Watkins Glen
20/32

Jean-Pierre Beltoise: GP Monaco 1972 in Monte Carlo

Jean-Pierre Beltoise: GP Monaco 1972 in Monte Carlo
21/32

Carlos Pace: GP Brasilien 1975 in Interlagos

Carlos Pace: GP Brasilien 1975 in Interlagos
22/32

Jochen Mass: GP Spanien 1975 in Montjuich

Jochen Mass: GP Spanien 1975 in Montjuich
23/32

Vittorio Brambilla: GP Österreich 1975 in Zeltweg

Vittorio Brambilla: GP Österreich 1975 in Zeltweg
24/32

Gunnar Nilsson: GP Belgien 1977 in Zolder

Gunnar Nilsson: GP Belgien 1977 in Zolder
25/32

Alessandro Nannini: GP Japan 1989 in Suzuka

Alessandro Nannini: GP Japan 1989 in Suzuka
26/32

Jean Alesi: GP Kanada 1995 in Montreal

Jean Alesi: GP Kanada 1995 in Montreal
27/32

Olivier Panis: GP Monaco 1996 in Monte Carlo

Olivier Panis: GP Monaco 1996 in Monte Carlo
28/32

Jarno Trulli: GP Monaco 2004 in Monte Carlo

Jarno Trulli: GP Monaco 2004 in Monte Carlo
29/32

Robert Kubica: GP Kanada 2008 in Montreal

Robert Kubica: GP Kanada 2008 in Montreal
30/32

Heikki Kovalainen: GP Ungarn 2008 in Budapest

Heikki Kovalainen: GP Ungarn 2008 in Budapest
31/32

Pastor Maldonado: GP Spanien 2012 in Barcelona

Pastor Maldonado: GP Spanien 2012 in Barcelona
32/32

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte Fotostrecke
Tags TV, ein sieg, f1, one hit wonder