präsentiert von:
"Party-Modus": Hamilton droht Konkurrenz mit Quali-Vorteil
Prime

"Party-Modus": Hamilton droht Konkurrenz mit Quali-Vorteil

Autor:
Co-Autor:
James Newbold

Wenn Mercedes im Qualifying die Motoren aufdreht, zittert die Konkurrenz: Wie Lewis Hamilton den Rivalen nun droht und wie der Motorenchef sein Werk beurteilt

Alles deutet daraufhin, dass Mercedes auch 2018 seine Motoren im Qualifying mehr aufdrehen wird können als die Konkurrenz. Trotz der neuen Regeln, die das Ölverbrennen zur Leistungssteigerung verhindern sollen. "Unser Qualifying-Modus macht am meisten Spaß", sagt Weltmeister Lewis Hamilton. "Er sollte 'Party-Modus' genannt werden, denn er liefert uns am meisten Saft und das höchste Tempo."

Warum Hamilton so zuversichtlich ist, dass der Mercedes-Antriebsvorteil bestehen bleibt, obwohl der amtierende Weltmeister den Qualifying-Modus bei den Wintertests nicht einmal genutzt hat? "Andy und sein Team haben ihn auf jeden Fall schon auf dem Prüfstand ausprobiert", verweist er auf Mercedes-Motorenchef Andy Cowell. "Ich freue mich bereits auf die seltenen Fälle in der Saison, wenn ich ihn nutzen kann."

geteilte inhalte
kommentare

Nach Crash: Bottas verweist Russells Theorie ins Reich der Aluhüte

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas reagiert nach dem Rennen in Imola auf Vorwürfe seines Unfallgegners George Russell - "Habe meinen Aluhut verloren"

Perez entschuldigt sich: "Zum Glück" noch nicht mit Marko gesprochen

Wie Red-Bull-Fahrer Sergio Perez seine Form im Formel-1-Rennen in Imola erklärt und wie Teamchef Christian Horner diese Leistung bewertet

Mick Schumacher: Zweites Rennen, zweiter Fehler

Mick Schumacher landet beim Formel-1-Rennen in Imola hinter dem Safety-Car in der Mauer, zieht insgesamt aber ein positives Fazit

Tosa-Kurve wird Hamilton zum Verhängnis: "Sind alle nur Menschen"

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton schildert, wie es zu seinem Fehler beim Überrunden in Kurve 7 kommen konnte und wie er danach dennoch auf das Imola-Podium fuhr

Formel-1-Strafpunkte 2021: Die Übersicht zum aktuellen Stand

In unserer Formel-1-Strafpunkte Übersicht zeigen wir dir den aktuellen Stand und wer eine Weiße Weste hat oder kurz vor einer Rennsperre steht

Risikofreudiger Carlos Sainz bejubelt Platz fünf: "Wir konnten attackieren"

Carlos Sainz fährt beim Formel-1-Rennen in Imola auf Rang fünf und ist zufrieden - Im Kampf mit McLaren wünscht er sich mehr Power

Lando Norris: "Haben heute viele richtige Entscheidungen getroffen"

Wie McLaren-Fahrer Lando Norris sein Rennen in Imola bewertet und wo er sein Team nach dem zweiten Rennen im aktuellen Formel-1-Kräfteverhältnis sieht

George Russell: Bei einem anderen Fahrer hätte Bottas das nicht gemacht!

Valtteri Bottas und George Russell kollidieren beim Formel-1-Rennen in Imola schwer - Der Finne zeigt seinem Kontrahenten anschließend den Stinkefinger

Formel 1 im TV: RTL und n-tv zeigen 2018 alle Sessions

Vorheriger Artikel

Formel 1 im TV: RTL und n-tv zeigen 2018 alle Sessions

Nächster Artikel

Nico Rosberg: Warum Mercedes so tiefstapelt

Nico Rosberg: Warum Mercedes so tiefstapelt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Lewis Hamilton
Teams Mercedes
Urheber Sven Haidinger