Qualifying um 19 Uhr: Formel 1 passt Silverstone-Zeitplan an

Das geplante Sprintrennen wirbelt den Zeitplan der Formel 1 in Silverstone durcheinander: Qualifying erst um 19 Uhr, Sprintrennen startet 17:30 Uhr

Qualifying um 19 Uhr: Formel 1 passt Silverstone-Zeitplan an

Die Formel 1 hat den Zeitplan für das erste Wochenende mit dem Sprintqualifying verkündet. In Silverstone testet die Rennserie zum ersten Mal das neue Format der Sprintrennen am Samstag. Fans müssen sich dabei auf einen späten Start der Sessions einstellen.

Das reguläre Qualifying, das am Freitag stattfinden wird, wird erst um 19 Uhr MESZ (18 Uhr Ortszeit in Silverstone) beginnen. Die einzige Trainingssession am Freitag findet ebenfalls recht spät statt: 15:30 MESZ. Am Vormittag ist keine Formel-1-Session geplant.

Das zweite Freie Training am Samstag beginnt um 13 Uhr MESZ, bevor dreieinhalb Stunden nach Ende der Session das erste Sprintrennen der Formel-1-Geschichte gestartet wird. Im deutschsprachigen Raum ist der Start des Rennens über 100 Kilometer um 17:30 Uhr.

Das Rennen am Sonntag findet ebenfalls später als normal statt: 16 Uhr MESZ ist dafür anvisiert - eine Stunde später als sonst.

Der Zeitplan für Silverstone (MESZ):

Freitag:

FT1: 15:30-16:30 Uhr

Qualifying: 19:00-20:00 Uhr

Samstag:

FT2: 13:00-14:00 Uhr

Sprintrennen: 17:30-18:00 Uhr

Sonntag:

Rennen: 16:00 Uhr

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Frankreich-Rennen verschoben: Demofahrt für Romain Grosjean fällt aus

Vorheriger Artikel

Frankreich-Rennen verschoben: Demofahrt für Romain Grosjean fällt aus

Nächster Artikel

Valtteri Bottas: Warum eine radikale Gehaltsobergrenze unfair wäre

Valtteri Bottas: Warum eine radikale Gehaltsobergrenze unfair wäre
Kommentare laden