Red Bull Racing lockt wieder einen Partner von McLaren weg

geteilte inhalte
kommentare
Red Bull Racing lockt wieder einen Partner von McLaren weg
Pablo Elizalde
Autor: Pablo Elizalde
Übersetzung: Stefan Ehlen
01.12.2016, 14:32

McLaren verliert einen weiteren langjährigen Partner an Red Bull Racing: Nach Tag Heuer dockt nun auch ExxonMobil beim Rennstall von Dietrich Mateschitz an.

Daniel Ricciardo, Red Bull Racing RB12
Daniel Ricciardo, Red Bull Racing, testet Pirelli-Reifen für 2017
Daniel Ricciardo, Red Bull Racing, testet Pirelli-Reifen für 2017
Tag Heuer branding on the Red Bull Racing pit equipment

Mit seiner Marke Mobil 1 hatte ExxonMobil zuletzt 21 Jahre lang bei McLaren geworben und das britische Traditionsteam mit seinen Schmierstoffen unterstützt.

Bei Red Bull Racing folgt Mobil 1 auf Total, den bisherigen Benzin- und Schmierstoffpartner.

Bereits zur Formel-1-Saison 2016 hatte Red Bull Racing den langjährigen McLaren-Partner Tag Heuer abgeworben. Das Unternehmen aus der Schweiz ist inzwischen Namensgeber der Renault-Motoren in den Autos von Daniel Ricciardo und Max Verstappen.

Nächster Formel 1 Artikel
Die Teamduelle der Formel-1-Saison 2016

Vorheriger Artikel

Die Teamduelle der Formel-1-Saison 2016

Nächster Artikel

Nico Rosberg: "Furchtbare Erfahrung" in Austin 2015 war Schlüssel zum WM-Titel

Nico Rosberg: "Furchtbare Erfahrung" in Austin 2015 war Schlüssel zum WM-Titel
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams Red Bull Racing Jetzt einkaufen
Urheber Pablo Elizalde
Artikelsorte News