Red Bull: WM-Titel mit Verstappen wäre unser bisher größter Erfolg

Viermal war Red Bull bereits mit Sebastian Vettel Formel-1-Weltmeister, doch Christian Horner stellt klar: Der WM-Titel 2021 wäre der bislang größte Erfolg

Red Bull: WM-Titel mit Verstappen wäre unser bisher größter Erfolg

Für Red-Bull-Teamchef Christian Horner wäre ein Sieg im WM-Duell der Formel-1-Saison 2021 noch höher einzuschätzen als die vier WM-Titel mit Sebastian Vettel. "Es wäre unser größter Erfolg. Wenn man auf die Stärken von Mercedes schaut, auf ihre Dominanz, dann sieht man, dass seit Jahren niemand an sie herankam", sagt Horner im Interview mit dem 'Guardian'.

Schon alleine die Tatsache, sechs Rennen vor Saisonende mit Max Verstappen an der Spitze der Fahrer-WM zu liegen, erfüllt Horner mit Stolz. "Niemand hatte sie zu diesem Zeitpunkt einer Saison so sehr unter Druck gesetzt. Es wäre ein großer Erfolg, wenn wir das durchziehen könnten", sagt er.

Verstappen und Lewis Hamilton trennen vor dem Wochenende in Austin sechs Punkte. Während Mercedes seit 2014 jede einzelne Saison in der Formel 1 mit jeweils beiden WM-Titeln abgeschlossen hat, hofft Red Bull darauf, eine Zeitenwende in der Königsklasse herbeiführen zu können - zumindest in einer Wertung. In der Konstrukteurs-WM hat Mercedes mit 33 Punkten Vorsprung klar die Nase vorne.

Horner: Verstappen kann "Titan" Hamilton stürzen

Zuletzt hatte Red Bull 2013 mit Vettel den Titel gewonnen, ehe die ein Jahr später eingeführte Hybridära Mercedes zur dominanten Kraft machte. Hamilton gewann seither sechs seiner sieben WM-Titel, mit Nummer acht könnte er sich in diesem Jahr zum alleinigen Rekordweltmeister krönen. Derzeit teilt er sich diesen Status noch mit Michael Schumacher.

Horner glaubt, dass Verstappen alle Fähigkeiten hat, um Hamilton zu stürzen. Wie alle anderen Fahrer auch, so komme auch Hamilton irgendwann an einen Punkt, an dem ein junger Pilot nach dem Thron greift. "Es wird immer eine Entwicklung geben, das ist unvermeidbar", sagt Horner.

Für Hamilton empfindet er dabei großen Respekt. "Lewis hatte eine unglaubliche Karriere und er ist immer noch in fantastischer Form. Er ist weiterhin ein Titan des Sports", stellt Horner klar.

Horner erkennt neue Situation für Hamilton

Nun allerdings erlebe Hamilton eine völlig neue Situation. "Dass Max mit ihm auf Augenhöhe unterwegs ist, ist etwas, dass Lewis in seiner gesamten Karriere nicht hatte, vor allem nicht in seinen WM-Jahren. Es gab nie etwas mit solch einer Intensität", meint der Brite.

Für Hamilton stehe "viel auf dem Spiel. Er will den Rekord mit seinem achten WM-Titel knacken. Max strebt hingegen seine erste an und weiß aber, dass noch viele Jahre vor ihm liegen", sagt Horner mit Blick auf die unterschiedlichen Ausgangssituationen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
F1 und Motorsport Network enthüllen Ergebnisse der globalen Fan-Umfrage
Vorheriger Artikel

F1 und Motorsport Network enthüllen Ergebnisse der globalen Fan-Umfrage

Nächster Artikel

Fernando Alonso: Formel 1 wird "immer" DRS brauchen

Fernando Alonso: Formel 1 wird "immer" DRS brauchen
Kommentare laden