Rio Haryanto bekommt Zeit, um seinen Platz bei Manor zu finanzieren

Manor hat bekanntgeben, dass Rio Haryanto genügend Zeit bekommt, um seinen Fahrerplatz im Team zu finanzieren. Das Team möchte dem Indonesier zudem so gut wie möglich helfen, damit er weiter in der Formel 1 fahren kann.

Haryantos Zukunft bei Manor ist noch immer nicht gesichert. Im eigentlichen Vertrag stand, dass er bei elf Rennen zum Einsatz kommen würde. Das Rennen in Deutschland war bereits das zwölfte Rennen, das er für das Formel-1-Team bestritt.

 

Teamchef Dave Ryan sagte: „Wie ich schon oft gesagt habe, das Ziel für Rio ist es, die ganze Saison für Manor zu fahren.“

„Alle arbeiten darauf hin und wir wollen ihn bei uns haben. Falls es nicht klappt müssen wir natürlich einen Ersatz haben.“

„Eine Gruppe von Menschen wiegt zurzeit die Optionen ab, aber ich hoffe, dass wir sie nicht benötigen.“

Bildergalerie: Rio Haryanto beim Rennen in Deutschland

„Es gibt keinerlei Frist. Es gibt sicher einen kritischen Zeitpunkt, aber je länger Rio und sein Team Zeit hat, um die Finanzen zu klären, desto besser ist es für sie.“

Mit Informationen von Jamie Klein

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Rio Haryanto
Teams Manor Racing
Artikelsorte News
Tags formel 1, manor, rio haryanto