Formel 1
Formel 1
25 Okt.
Event beendet
01 Nov.
Event beendet
15 Nov.
Event beendet
29 Nov.
FT1 in
23 Stunden
:
14 Minuten
:
52 Sekunden
04 Dez.
Nächstes Event in
7 Tagen
11 Dez.
Nächstes Event in
14 Tagen
Details anzeigen:

Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden

geteilte inhalte
kommentare
Sebastian Vettel: Die Formel 1 ist zu perfekt geworden
Autor:

Wie groß ist der Einfluss des Fahrers in der Formel 1 heutzutage noch? Sebastian Vettel glaubt, dass der Sport immer "steriler" geworden ist, was das Fahren betrifft

Beim Grand Prix der Türkei verzeichnete Sebastian Vettel mit Platz drei sein bisher bestes Ergebnis in dieser Formel-1-Saison. Es war ein Rennen, in dem der Fahrer aufgrund des geringen Grips und der widrigen Wetterverhältnisse bessere Chance hatte, "einen Unterschied" zu machen, wie es Vettel selbst ausdrückte.

Das heißt nicht, dass er sich immer solche Bedingungen wünschen würde. Insgesamt ist die Königsklasse aus Sicht des Deutschen aber zu steril geworden. "Die Formel 1 ist eine Sportart, in der man sehr abhängig ist von der Technik", sagt der Ferrari-Pilot im Gespräch mit der Wochenzeitung 'Die Zeit'.

"Auch schon für frühere Zeiten gilt: Hätte man die besten Fahrer in das schlechteste Auto gesetzt, wären auch die vorne nicht mehr aufgetaucht. Natürlich kann ein Fahrer nach wie vor einen Unterschied machen. Aber in einer Welt, die immer größere Perfektion anstrebt, lässt sich darüber streiten, wie groß dieser Anteil ist."

Vettel, der 2007 seinen ersten Grand Prix bestritt, glaubt, dass es der Formel 1 vielleicht guttun würde, "wenn sie nicht immer so perfekt wäre". Denn: "Sie ist immer steriler geworden, gerade was das Fahren angeht", hält der 33-Jährige fest.

"Jeder Zentimeter wird aufgezeichnet mit Onboard-Kameras, die Linien, die wir fahren, werden aufgezeichnet, wir können vergleichen, sogar teamübergreifend mit den GPS-Daten. Mit mehr Menschlichkeit wäre das Ganze vielleicht manchmal interessanter." Und damit auch für den Zuschauer weniger berechenbar.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

"Ich bin mitschuldig": Norbert Haug würde DRS am liebsten "wegzaubern"

Vorheriger Artikel

"Ich bin mitschuldig": Norbert Haug würde DRS am liebsten "wegzaubern"

Nächster Artikel

Lewis Hamilton: Auf der Kartbahn hat keiner so ausgesehen wie ich

Lewis Hamilton: Auf der Kartbahn hat keiner so ausgesehen wie ich
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Sebastian Vettel
Urheber Juliane Ziegengeist