Sebastian Vettel: Schumacher bleibt der beste Formel-1-Fahrer aller Zeiten

Während im Formel-1-Podcast begründet wird, warum Lewis Hamilton der "GOAT" ist, bekennt sich Sebastian Vettel in einem Interview zu Michael Schumacher

Sebastian Vettel: Schumacher bleibt der beste Formel-1-Fahrer aller Zeiten

Die Diskussion darüber, wer denn nun der beste Formel-1-Fahrer aller Zeiten ist, erhitzt dieser Tage insbesondere in Motorsport-Gruppen auf Facebook & Co. die Gemüter. Lewis Hamilton hat Michael Schumachers 91 Siege inzwischen übertroffen und den siebten WM-Titel eingefahren - und ein Ende seiner Rekordjagd ist zumindest für 2021 nicht in Sicht.

Einer, der sich in der Frage nach dem "GOAT" ("Greatest of all Time") klar bekennt, ist Sebastian Vettel. In einem Interview mit der Wochenzeitung 'Die Zeit' wurde ihm kürzlich folgende Frage gestellt: "Michael Schumacher, Ayrton Senna, Lewis Hamilton - wer, wenn nicht Sie, könnte die Frage beantworten, wer der Beste von allen ist?"

Vettels Antwort ist eindeutig: "Schumacher!"

Das Thema "GOAT" war vergangene Woche auch Thema im Formel-1-Podcast Starting Grid und wurde dort hitzig diskutiert. Zu einem leidenschaftlichen Appell an die eingefleischten Schumacher-Fans, auch die Erfolge von Hamilton endlich anzuerkennen, gesellte sich die Erklärung von einem der Diskussionsteilnehmer, warum Hamilton für ihn sehr wohl der beste Fahrer aller Zeiten ist.

 

Vettel, obwohl selbst klar zu Schumacher tendierend, hält eine endgültige Wertung für nicht zulässig: "Eigentlich ist es vermessen, den Besten aller Zeiten zu benennen. Man kann unmöglich einen Fangio mit einem Senna vergleichen. Oder vielleicht hätte es Schumacher in den 50ern schwer gehabt, und Fangio wäre im Jahr 2000 nicht mitgekommen."

Aber: "Ich sage trotzdem, dass der Michael für mich der Beste aller Zeiten ist. Wenn es drauf ankam, hat er eine Art Extralevel freigeschaltet. Diese Faszination, dieses Talent habe ich noch bei keinem anderen so gespürt", findet der viermalige Weltmeister.

Den Podcast Starting Grid gibt's jetzt im Audioplayer auf unserem Schwesterportal Motorsport-Total.com nachzuhören, ebenso wie als kostenloses Podcast-Abo auf iTunes oder direkt bei unserem Kooperationspartner meinsportpodcast.de.

Lewis Hamilton war zudem eines der Themen im großen Motorsport-Talk mit den deutschen Legenden Norbert Haug, Bernd Mayländer und Bernd Schneider am Samstagabend. Die gut einstündige Sendung gibt's unter anderem auf den YouTube-Kanälen von Motorsport-Total.com und Formel1.de nachzusehen, oder auch direkt im Videobereich der beiden Portale.

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Carlos Sainz über Hamilton: So einfach, wie Verstappen sagt, ist es nicht

Vorheriger Artikel

Carlos Sainz über Hamilton: So einfach, wie Verstappen sagt, ist es nicht

Nächster Artikel

Formel-1-Liveticker: Vettel: Darum ist der Ferrari nicht konkurrenzfähig

Formel-1-Liveticker: Vettel: Darum ist der Ferrari nicht konkurrenzfähig
Kommentare laden