Sergio Perez kündigt Formel-1-Sponsor via Twitter

Formel-1-Fahrer Sergio Perez hat einem seiner Sponsoren in den sozialen Netzwerken aufgrund eines Tweets zur US-Wahl die Zusammenarbeit aufgekündigt.

Sergio Perez kündigt Formel-1-Sponsor via Twitter
Fahrerparade: Sergio Perez, Sahara Force India F1
Fans von Sergio Perez
Sergio Perez, Sahara Force India F1
Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM09

Der Sonnenbrillen-Hersteller Hawkers hatte nach dem Wahlsieg von Donald Trump einen fragwürdigen Tweet abgesetzt, wonach mexikanische Bürger "beim Bau der Mauer ihre weinenden Augen mit Hawkers-Sonnenbrillen schützen" könnten.

Perez reagierte prompt und schrieb seinerseits auf Twitter: "Ein sehr schlechter Kommentar. Ich beende heute meine Zusammenarbeit mit Hawkers. Ich werde nicht zulassen, dass sich jemand über mein Land lustig macht."

Hawkers hatte erst seit Kurzem mit Perez gearbeitet und vor wenigen Tagen eine Sergio-Perez-Edition seiner Sonnenbrillen herausgebracht.

 

 

geteilte inhalte
kommentare
Formel 1 2017: Jolyon Palmer bleibt bei Renault
Vorheriger Artikel

Formel 1 2017: Jolyon Palmer bleibt bei Renault

Nächster Artikel

F1-Teenager Max Verstappen fühlt sich bereit für den Titelkampf 2017

F1-Teenager Max Verstappen fühlt sich bereit für den Titelkampf 2017
Kommentare laden