Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland

Sergio Perez: Weltmeister werden geht nur über mehr Konstanz

Kann Sergio Perez 2023 Formel-1-Weltmeister werden? Der Mexikaner nennt den Schlüssel zum Erfolg, hält sich mit seinen Ambitionen jedoch zurück

Sergio Perez: Weltmeister werden geht nur über mehr Konstanz

Zu Beginn der Saison 2022 sah es so aus, als könnte Sergio Perez ein gehöriges Wort um die Formel-1-Weltmeisterschaft mitreden. Der zum Untersteuern neigende RB18 passte zum Fahrstil des Mexikaners, doch mit der Gewichtsreduktion sowie weiteren Updates kam der Red Bull immer mehr dem Fahrstil von Teamkollege Max Verstappen gelegen.

Am Rande des Launches des neuen RB19 für die Saison 2023 am Freitag in New York hat sich Perez über seine Titelchancen geäußert und betont, dass Konstanz der Schlüssel zum Erfolg sein wird, um es mit seinem Teamkollegen und der Konkurrenz von Ferrari und Mercedes aufnehmen zu können.

"Ich denke, es geht vor allem um die Konstanz", sagt er. "Wenn ich an das Jahr zurückdenke, konnte ich zu Beginn der Saison mit ihm mithalten. Aber dann hatte ich in der Mitte der Saison eine sehr schwierige Phase. Das wird für mich der wichtigste Aspekt der Saison sein, diese Konstanz zu finden."

"In einigen Rennen haben wir auch die falsche Richtung eingeschlagen, was das Set-up angeht. Wir hatten also eine harte Phase von Grands Prix, die mich wirklich aus dem Rennen warfen. Es ist also wichtig, dass wir in dieser Hinsicht keine freien Tage haben und in der Lage sind, an jedem einzelnen Wochenende um Siege zu kämpfen", erklärt Perez.

So will Sergio Perez konstanter werden

Doch wie erreicht man Konstanz? "Es ist eine Kombination aus zwei Sachen", meint Perez. "Im Grunde eine Kombination aus Ingenieuren und Fahrern, um die Dinge in die richtige Richtung zu lenken, um das Auto in die richtige Richtung zu lenken. Und um sicherzustellen, dass wir in der Lage sind, konstant durchzuarbeiten und das Maximum herauszuholen."

Für die Saison 2023 zeigt er sich optimistisch, da er bereits zusammen mit dem Team an Lösungen gearbeitet hat: "Es gibt Dinge, an denen wir arbeiten. Wir glauben, dass das Auto schon jetzt besser sein wird."

"Ich habe das Team in eine bestimmte Richtung gedrängt, und wir glauben, dass wir uns in diese Richtung bewegen. Aber wir werden sehen. Sobald wir das Auto haben, geht es nur noch darum, uns an das Auto anzupassen und zu versuchen, es zu optimieren."

WM-Kandidat 2023? Perez hält sich bedeckt

2022 erlebte der Mexikaner dennoch seine erfolgreichste Formel-1-Saison seiner Karriere. Mit dem dritten Platz in der Fahrerwertung sowie einer Poleposition und zwei Rennsiegen konnte er sich zweifelsohne steigern im Vergleich zu seiner Premierensaison bei Red Bull 2021. Doch Perez möchte noch besser werden.

Auf seine Ziele für 2023 angesprochen, sagt er: "Sicherlich kann ich mich gegenüber dem letzten Jahr verbessern. Ich denke, wir müssen uns einfach weiter verbessern, aus den Fehlern lernen, die wir vergangenes Jahr gemacht haben, und aus den Dingen, die uns gefehlt haben, und sicherstellen, dass wir ein kompletteres Team sind, mit der Gruppe von Ingenieuren und allen um mich herum."

"Um um den Titel zu kämpfen, ist es ein so langes Jahr, 23 Rennen, und es ist wirklich wichtig, eins nach dem anderen zu nehmen", sagt er. "Ich denke, dass wir gegen Ende der Saison herausgefunden haben, was wir mit dem Auto machen, und das war entscheidend für uns. Und ich denke, wir sind damit auf dem richtigen Weg", hofft der Mexikaner.

Mit Bildmaterial von Red Bull Content Pool.

Vorheriger Artikel Max Verstappen: Simulator im Flugzeug war nur Missverständnis
Nächster Artikel Christian Horner: Könnten auch ohne Ford einen Formel-1-Motor bauen

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland