So denkt Nico Rosberg über ein Comeback in der Formel 1

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat eine klare Meinung über ein mögliches Comeback in der Formel 1 nach seinem Rücktritt zum Saisonende 2016.

Er habe nicht die Absicht, wieder in den Grand-Prix-Sport einzusteigen, sagte Rosberg bei Stern TV.

"Das war es", so Rosberg. "Und ich fühle mich sehr wohl damit."

Bereits bei seiner Rücktrittsankündigung hatte der Deutsche erklärt, sich "zu 1.000 Prozent" sicher zu sein. "Das war keine Kurzschlussreaktion", meinte Rosberg. "Ich spüre es. Und ich habe ein Lachen im Gesicht, weil es für mich richtig ist."

Unterdessen ist Rosbergs Ex-Rennstall Mercedes weiter auf der Suche nach einem Nachfolger.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Nico Rosberg
Teams Mercedes
Artikelsorte News
Tags champion, comeback, mercedes, rückkehr, rücktritt, weltmeister