So wird Nico Rosberg in Brasilien vorzeitig Formel-1-Weltmeister

geteilte inhalte
kommentare
So wird Nico Rosberg in Brasilien vorzeitig Formel-1-Weltmeister
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
08.11.2016, 12:01

Nico Rosberg kann am Wochenende beim Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo vorzeitig Formel-1-Weltmeister werden. Wir zeigen die unterschiedlichen Szenarien auf!

Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1, und 2. Nico Rosberg, Mercedes AMG F1, feiern mit dem Team
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1, feiert mit dem Team
Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid
Nico Rosberg, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid; Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid

Denn Rosberg reicht zwar schon ein Sieg, um sich rechnerisch gegen seinen einzigen Rivalen Lewis Hamilton durchzusetzen, doch auch in anderen Konstellationen kann Rosberg die vorzeitige Entscheidung herbeiführen. Dazu muss er aber jeweils vor Hamilton ins Ziel kommen.

Gewinnt Hamilton, entscheidet sich die Formel-1-Fahrerwertung erst beim Finale in Abu Dhabi.

Rosberg geht mit einem Vorsprung von 19 Punkten auf seinen Mercedes-Teamkollegen Hamilton in das 20. Rennen der Formel-1-Saison 2016.

Das ist sein Fahrplan zum Titelgewinn in Brasilien:

Hamilton belegt Platz ... Rosberg reicht Platz ... WM-Punkte Punktabstand
1 -    
2 1 348:374 26
3 1 345:374 29
4 2 342:367 25
5 2 340:367 27
6 3 338:364 26
7 3 336:364 28
8 4 334:361 27
9 5 332:359 27
10 6 331:357 26

Sollte Hamilton Platz 4 belegen und Rosberg 2. werden, könnte Hamilton beim Finale in Abu Dhabi mit einem Sieg nach Punkten mit Rosberg gleichziehen. Nach Siegen stünde es dann 9:9, nach 2. Plätzen aber 4:3 für Rosberg, der damit den Titel gewinnen würde.

Nächster Formel 1 Artikel
Vor 23 Jahren: Der letzte Sieg im Leben von Ayrton Senna

Vorheriger Artikel

Vor 23 Jahren: Der letzte Sieg im Leben von Ayrton Senna

Nächster Artikel

Renault entwickelt für 2017 komplett neuen Formel-1-Motor

Renault entwickelt für 2017 komplett neuen Formel-1-Motor
Kommentare laden