Formel 1
Formel 1
17 Juli
Event beendet
07 Aug.
Rennen in
13 Stunden
:
46 Minuten
:
14 Sekunden
14 Aug.
Nächstes Event in
5 Tagen
28 Aug.
Nächstes Event in
19 Tagen
04 Sept.
Nächstes Event in
26 Tagen
R
Mugello
11 Sept.
Nächstes Event in
33 Tagen
25 Sept.
Nächstes Event in
47 Tagen
R
Nürburgring
09 Okt.
Nächstes Event in
61 Tagen
23 Okt.
Nächstes Event in
75 Tagen
31 Okt.
Nächstes Event in
83 Tagen
Details anzeigen:

Steiermark-GP: Erste interaktive F1-Tribüne in Spielberg

geteilte inhalte
kommentare
Steiermark-GP: Erste interaktive F1-Tribüne in Spielberg
Autor:
10.07.2020, 12:12

Fans haben die Möglichkeit, ihre Lieblingsfahrer von zuhause aus zu pushen: 1.000 LED-Lichter feuern die beliebtesten Piloten von der Tribüne aus an

Auch wenn in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus keine Zuschauer an der Strecke sein können, können sie ihre Lieblingsfahrer ab sofort anfeuern - und das bequem von zuhause aus. In Spielberg hat man für das zweite Wochenende eine "interaktive Tribüne" eingeführt, mit der Fans das Erscheinungsbild der Rennstrecke mit Twitter-Hashtags und 1.000 LED-Leuchten beeinflussen können.

Tribüne T10 in der Zielkurve des Red-Bull-Rings wird den beliebtesten Piloten während des Rennens einen visuellen Boost geben. Jeder Formel-1-Fahrer hat einen eigenen Hashtag, der aus seinen Initialen und der Nummer des Autos zusammengesetzt ist - also etwa #SV5 für Sebastian Vettel oder #LH44 für Lewis Hamilton.

In Echtzeit werden die auf Twitter geposteten Hashtags pro Rennrunde gezählt und der jeweils beliebteste Pilot wird mit 1.000 LED-Leuchten auf der Tribüne virtuell angefeuert.

Zehn Personen und vier LKW-Ladungen Material waren nötig, um das Equipment perfekt zu positionieren. Jedes einzelne der 1.000 LED-Lichter stellt ein "Pixel" dar, um Bilder und Schriftzüge auf der 915 Quadratmeter großen Fläche darzustellen.

Schon während der Trainingssessions und des Qualifyings werden rotierende Team-Hashtags einen Vorgeschmack auf das Rennen bieten.

Tribüne

Die Tribüne in der Zielkurve hat mehrere optische Varianten auf Lager

Foto: Motorsport Images

Max Verstappen freut sich schon auf diesen außergewöhnlichen Fan-Support, den er ansonsten von seinen zahlreichen in Orange gekleideten Fans an der Strecke bekommt: "Es ist zwar sehr schade, dass keine Fans hier sein können, aber das ist eine super Möglichkeit für sie, trotzdem am Rennen teilzunehmen", sagt er. "Ich bin gespannt, wie es aussieht, wenn wir auf der Strecke sind."

Fans können sich zudem unter win.gs/greencarpet für den "Virtual Styrian Green Carpet" anmelden und dabei sein, wenn die Piloten auf dem Red-Bull-Ring eintreffen: "Es ist einmalig, mit den Fans auf dem 'Virtual Green Carpet' in Kontakt zu bleiben", sagt AlphaTauris Pierre Gasly.

"Wir können die Leute sehen, mit ihnen sprechen und ihnen damit hoffentlich einen schönen Tag bereiten. Mir hat es jedenfalls ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, so ins Fahrerlager zu kommen."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Offiziell: Formel 1 bestätigt Rennen in Mugello und Sotschi

Vorheriger Artikel

Offiziell: Formel 1 bestätigt Rennen in Mugello und Sotschi

Nächster Artikel

Alain Prost: Renault hat zwischen Alonso, Bottas und Vettel entschieden

Alain Prost: Renault hat zwischen Alonso, Bottas und Vettel entschieden
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Event Spielberg 2
Urheber Norman Fischer