Trennung von Sergio Perez und Force India "sehr unwahrscheinlich"

geteilte inhalte
kommentare
Trennung von Sergio Perez und Force India
Jonathan Noble
Autor: Jonathan Noble
04.09.2016, 12:30

Der mexikanische Rennfahrer Sergio Perez wird wohl auch 2017 bei Force India fahren, eine offizielle Verlautbarung gibt es aber weiterhin nicht.

Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM09
Sergio Perez, Sahara Force India
Sergio Perez, Sahara Force India F1 VJM09

"Noch gibt es nichts zu sagen", meint Perez. "Ich hoffe allerdings, schon sehr bald eine Bekanntgabe machen zu können."

Einen möglichen Wechsel zu einem anderen Rennstall stuft er derzeit als "sehr unwahrscheinlich" ein. "Aber in diesem Geschäft weißt du nie."

Perez verfügt eigentlich über einen gültigen Vertrag bei Force India für das kommende Jahr, wird aber auch mit einem Platz bei Renault in Verbindung gebracht. Sollte er wechseln, stünden Mercedes-Nachwuchspilot Pascal Wehrlein und Williams-Tester Lance Stroll auf der Pole-Position für Perez' Nachfolge bei Force India.

Nächster Artikel
Fernando Alonso: Kampf gegen Manor ist "traurig" für McLaren

Vorheriger Artikel

Fernando Alonso: Kampf gegen Manor ist "traurig" für McLaren

Nächster Artikel

Wird Lance Stroll Nachfolger von Felipe Massa bei Williams?

Wird Lance Stroll Nachfolger von Felipe Massa bei Williams?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Sergio Perez Jetzt einkaufen
Teams Force India
Urheber Jonathan Noble