Verstappen über Fallschirmspringer Hamilton: Er kann sich das Risiko leisten

geteilte inhalte
kommentare
Verstappen über Fallschirmspringer Hamilton: Er kann sich das Risiko leisten
Autor:
07.02.2019, 14:05

Laut Max Verstappen kann sich Lewis Hamilton Fallschirm-Action aufgrund seiner sportlichen Erfolge eher leisten als er selbst - Ausgeschlossen ist aber nichts

Lewis Hamilton sorgte jüngst für Aufsehen, weil er seinen Fallschirm-Schein machte. Gefährliche Sportarten sind vielen Formel-1-Piloten per Vertrag meist verboten, doch Hamilton besitzt diese Einschränkung nicht und widmete sich im Winter diesem unüblichen Hobby - und auch anderen.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen ist jedoch nicht erpicht darauf, es dem Briten nachzumachen: "Im Moment mit Sicherheit nicht", sagt der Niederländer der Zeitung 'De Telegraaf'. Doch was nicht ist, kann ja noch werden: "Lewis ist bereits 34 Jahre alt. Ich weiß natürlich nicht, wie mein Leben in 13 Jahren aussehen wird", so der 21-Jährige.

Laut dem Red-Bull-Piloten könne sich Hamilton solche riskanten Ausflüge locker leisten - immerhin hat er bereits fünf Formel-1-Titel gesammelt und damit seine sportlichen Duftmarken gesetzt. "Lewis hat schon so viel gewonnen. Warum sollte er da nicht Fallschirmspringen machen? Man muss sein Leben ja auch ein wenig genießen", so Verstappen.

Er selbst steht hingegen vor einer wichtigen Saison und hofft, dass er zusammen mit dem neuen Motorenpartner Honda erstmals zum Kreis der Formel-1-Titelanwärter zählt. "Für mich sind die Risiken größer. Ich möchte natürlich nicht, dass ich mich verletze und dann vielleicht nicht die Meisterschaft gewinnen kann. Von daher ist Fallschirmspringen für mich im Moment nicht drin."

Mit Bildmaterial von LAT.

Red Bull: Mehr Konstanz 2019 der Schlüssel zum Erfolg

Vorheriger Artikel

Red Bull: Mehr Konstanz 2019 der Schlüssel zum Erfolg

Nächster Artikel

Günther Steiner: Haas wird durch Alfa Romeo nicht verdrängt

Günther Steiner: Haas wird durch Alfa Romeo nicht verdrängt
Kommentare laden