Formel 1 2017

Vertragsverlängerung: Kimi Räikkönen fährt auch 2017 für Ferrari in der Formel 1

Kimi Räikkönen, Weltmeister von 2007, fährt auch in der Formel-1-Saison 2017 für Ferrari und bleibt damit Teamkollege von Sebastian Vettel. Sein Vertrag wurde vorzeitig verlängert.

„Ich habe stets gesagt: Wenn mir meine Arbeit keinen Spaß machen würde und ich das Gefühl hätte, keine 100 Prozent geben zu können, wäre ich nicht hier“, erklärt Räikkönen.

„Wäre ich nicht motiviert, würde ich weder meine Zeit noch die Zeit des Teams verschwenden.“

„Ich habe schon vor fast zehn Jahren gesagt, dass Ferrari mein letztes Team in der Formel 1 sein wird. Das gilt noch immer“, sagt der 36-Jährige und fügt hinzu: „Was in der Zukunft passiert, weiß ich nicht. Die Zeit wird es zeigen. Aber normalerweise plane ich nicht sehr langfristig.“

Räikkönen fuhr bereits von 2007 bis 2009 für Ferrari, wurde dann jedoch zugunsten von Fernando Alonso aus seinem bestehenden Vertrag herausgekauft. Nach einigen Jahren in der Rallye-WM (WRC) kehrte Räikkönen mit Lotus in die Formel 1 zurück. Seit 2014 fährt er wieder für Ferrari.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Fahrer Kimi Räikkönen
Teams Ferrari
Artikelsorte News
Tags ferrari, vertrag
Topic Formel 1 2017