Vettel exklusiv: In Zukunft noch Le Mans oder "etwas anderes"?

geteilte inhalte
kommentare
Vettel exklusiv: In Zukunft noch Le Mans oder
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
03.11.2018, 11:37

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel spricht über seine Zukunftsplanung auf und abseits der Rennstrecke

Irgendwann kommt der Tag. Und dann ist die Formel-1-Karriere plötzlich zu Ende. Auch Sebastian Vettel – immerhin bereits seit 2007 als Grand-Prix-Stammfahrer aktiv – hat sich bereits mit diesem Gedanken befasst. Auch wenn das Ende seiner Formel-1-Laufbahn derzeit noch nicht absehbar ist: Die "Zeit danach" beschäftigt den Deutschen, wie er im Exklusivinterview mit 'Motorsport-Total.com' und 'Formel1.de' erklärt.

"Es gibt vieles, was ich noch tun möchte", sagt Vettel und bezieht sich dabei ausdrücklich nicht nur auf den Motorsport. Und allzu viel verraten will er nicht: "Ich habe Ideen, die ich noch für mich behalte. Einige davon haben wirklich gar nichts mit der Formel 1 zu tun. Aber wer weiß? Ich habe noch keinen präzisen Plan."

Bildergalerie: Sebastian Vettel im Ferrari SF71H

Fotostrecke
Liste

1/15

Foto: Manuel Goria / Sutton Images

2/15

Foto: Manuel Goria / Sutton Images

3/15

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

4/15

Foto: Simon Galloway / Sutton Images

5/15

Foto: Andy Hone / LAT Images

6/15

Foto: Andy Hone / LAT Images

7/15

Foto: Andy Hone / LAT Images

8/15

Foto: Manuel Goria / Sutton Images

9/15

Foto: Manuel Goria / Sutton Images

10/15

Foto: Simon Galloway / Sutton Images

11/15

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

12/15

Foto: Manuel Goria / Sutton Images

13/15

Foto: Zak Mauger / LAT Images

14/15

Foto: Jerry Andre / Sutton Images

15/15

Foto: Manuel Goria / Sutton Images

Fest stehe derzeit nur: Er schließe nicht aus – auch nicht eine mögliche Teilnahme am berühmten 24-Stunden-Rennen in Le Mans. "Dort fährst du ja auch nicht nur gegen alte Herren, die 40 und älter sind, sondern auch gegen ganz Junge", meint Vettel und fügt hinzu: "Vielleicht wirst du mit dem Alter irgendwann langsamer, das weiß ich nicht. Aber ich kann mir gut vorstellen, andere Rennen zu fahren. Oder vielleicht überhaupt etwas anderes zu machen."

Bleibt nur die Frage, wie lange er Vettel noch als Rennfahrer aktiv bleiben will. Sein Noch-Teamkollege Kimi Räikkönen hat mit dem Neuvertrag bei Sauber schon besiegelt, bis über 40 in der Formel 1 sein zu wollen. Ob sich Vettel Ähnliches vorstellen kann? "Das wären nochmal zehn Jahre. Eine lange Zeit. In etwa so lang, wie ich schon hier bin", sagt der Ferrari-Fahrer. "Ich weiß nicht. Das wären dann 400 Grands Prix. Sag niemals nie, aber eher nicht."

Unser exklusives Interview mit Sebastian Vettel gibt's am Sonntagmorgen in voller Länge auf Motorsport-Total.com und Formel1.de nachzulesen.

Nächster Artikel
Video: Die innovativen Mercedes-Felgen in der Formel 1

Vorheriger Artikel

Video: Die innovativen Mercedes-Felgen in der Formel 1

Nächster Artikel

Carlos Sainz: "Der Name Schumacher kann Türen öffnen"

Carlos Sainz: "Der Name Schumacher kann Türen öffnen"
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Sebastian Vettel Jetzt einkaufen
Urheber Stefan Ehlen