Formel 1
Formel 1
28 März
Event beendet
R
Portimao
02 Mai
Rennen in
18 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
22 Tagen
R
06 Juni
Rennen in
53 Tagen
13 Juni
Rennen in
61 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
74 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
78 Tagen
01 Aug.
Rennen in
109 Tagen
29 Aug.
Rennen in
137 Tagen
26 Sept.
Rennen in
165 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
169 Tagen
10 Okt.
Rennen in
179 Tagen
24 Okt.
Rennen in
194 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
201 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
208 Tagen
12 Dez.
Rennen in
242 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Vettel: Wenn ich Mick helfen kann, werde ich das tun!

Mick Schumacher kann sich in seinem ersten Formel-1-Jahr auf die Unterstützung von Sebastian Vettel verlassen - Der warnt vor überzogenen Erwartungen

Vettel: Wenn ich Mick helfen kann, werde ich das tun!

Was Michael Schumacher für Sebastian Vettel war, ist Sebastian Vettel für Mick Schumacher. Der siebenmalige Weltmeister hatte für den jungen Vettel damals stets ein offenes Ohr, und das möchte dieser jetzt an dessen Sohn weitergeben: "Er liegt mir natürlich sehr am Herzen und wenn ich ihm irgendwie helfen kann, dann werde ich das tun - keine Frage", betont er im Gespräch mit 'RTL'.

Vettel weiß, dass Mick 2021 keinen leichten Einstand haben wird. Mit Haas erwartet ihn ein Team, das schon im Vorjahr um die rote Laterne gefahren ist und seinen Boliden nicht weiterentwickeln wird. Daher sollte man die Erwartungshaltung an ihn etwas herunterschrauben, findet Vettel.

"Ich denke, es ist doch jede Menge, was da auf ihn einprasseln wird. Das erste Jahr ist immer sehr schwer. Ich glaube, dass er in keinem einfachen Umfeld ist", sagt der Aston-Martin-Pilot. "Ich glaube, dass das Team, in dem er fährt, nicht dafür bekannt ist, dass es über endlose Ressourcen verfügt. Also wird es für ihn schwer, weit nach vorne zu stoßen."

Haas' einzige Hoffnung ist im Grunde der neue Ferrari-Motor, der wieder ein deutlicher Schritt nach vorne sein soll. Das Auto selbst dürfte wenig Anlass zur Hoffnung geben. Teamchef Günther Steiner hat bereits bestätigt, dass man keine Token für die Weiterentwicklung ausgegeben hat, zudem soll der komplette Fokus bereits auf 2022 liegen.

Haas VF-21

Haas VF-21

Foto: Haas F1 Team

Mick Schumacher und Nikita Masepin erwartet daher eine äußerst schwierige Saison.

Dennoch schätzt Vettel die Qualitäten des amtierenden Formel-2-Meisters. Er lerne schnell, sei reif für sein Alter und werde unter den Umständen einen sehr guten Job machen. "Er hat sich den Weg nicht erschlichen, sondern hart erkämpft und verdient den Platz", betont er. 2021 sollte man ihn daher einfach machen lassen. "Ich glaube, in der Hinsicht kann man ihm wirklich vertrauen."

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Formel-1-Liveticker: Der Haas-Design-Launch in der Chronologie

Vorheriger Artikel

Formel-1-Liveticker: Der Haas-Design-Launch in der Chronologie

Nächster Artikel

Haas-Team präsentiert neuen Look: Mick Schumachers Auto ist ein Russe!

Haas-Team präsentiert neuen Look: Mick Schumachers Auto ist ein Russe!
Kommentare laden