Topic

Michael Schumacher

Vor 20 Jahren: Michael Schumacher beginnt seine Ferrari-Laufbahn

geteilte inhalte
kommentare
Vor 20 Jahren: Michael Schumacher beginnt seine Ferrari-Laufbahn
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen , German Editor
15.02.2016, 15:30

Am 15. Februar 1996 präsentiert Ferrari in Maranello nicht nur den F310, sondern auch seinen neuen Fahrer Michael Schumacher. Es ist der Auftakt einer überaus erfolgreichen Zusammenarbeit.

Der Ferrari F310 von Michael Schumacher in der Saison 1996
Der Ferrari 248F1 von Michael Schumacher in der Saison 2006
Podium: Michael Schumacher
Jacques Villeneuve, Williams, und Michael Schumacher, Benetton
Michael Schumacher im Ferrari F310

Denn als Schumacher 2006, nach elf Jahren bei Ferrari, seine Formel-1-Karriere (zum ersten Mal) beendet, hat er die Rekordbücher der Rennserie fast komplett umgeschrieben.

Fotostrecke: Alle Formel-1-Ferrari von Michael Schumacher!

Dergleichen ahnt im Februar 1996 noch niemand. Auch Schumacher selbst nicht. Als er offiziell als Ferrari-Pilot vorgestellt wird, sagt er nur: „Es wäre schön, wenn wir in dieser Saison ein paar Rennen gewinnen könnten.“

Das gelingt: Schumacher erzielt im Regen von Barcelona 1996 seinen ersten Sieg in Rot und gewinnt auch in Spa-Francorchamps und auf der Ferrari-Heimstrecke in Monza.

Auch das kann „Schumi“ im Februar 1996 noch nicht ahnen. Doch er hat Großes vor, wie er damals sagt.

„Wir beginnen hier etwas ganz Neues. Nach viereinhalb Jahren bei Benetton habe ich mich ziemlich leer gefühlt. Wir hatten alles erreicht. Aber jetzt verspüre ich eine frische Motivation. Ich habe eine neue Herausforderung gebracht. Und hier habe ich sie gefunden.“

Der Rest ist Formel-1-Geschichte.

Nächster Formel 1 Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Michael Schumacher
Teams Ferrari
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte Feature