Vorsicht, Fake! Mick Schumacher warnt vor angeblichen Kinderfotos

geteilte inhalte
kommentare
Vorsicht, Fake! Mick Schumacher warnt vor angeblichen Kinderfotos
Autor:
04.02.2019, 11:07

Mick Schumacher hat im Internet auf Fotos aufmerksam gemacht, die ihn angeblich in Kindertagen zeigen - Er verneint und fordert auf, sie nicht zu verbreiten

Vorsicht, Fake! Davor warnt Mick Schumacher derzeit auf seinen Social-Media-Kanälen. Konkret geht es dabei um drei Fotos, die angeblich ihn und auch Schwester Gina-Maria mit Papa Michael zeigen. Ein Foto zeigt den Rekordweltmeister zu Ferrari-Zeiten mit einem Kleinkind auf dem Arm, eines ein etwas älteres Kind zu Mercedes-Zeiten, und eines ist eine Nahaufnahme Schumachers mit einem Jungen und einem Mädchen.

Ähnlichkeit haben die Kinder auf den Bildern zu Mick und Gina-Maria eigentlich nicht, dennoch werden sie laut Mick "in letzter Zeit vermehrt veröffentlicht", weswegen er sich zu diesem Statement gezwungen sieht.

"Diese Bilder hier zeigen NICHT mich, und sie zeigen auch nicht Gina", stellt der amtierende Formel-3-Europameister klar. "Es tut mir leid für die Personen, die auf diesen Fotos zu sehen sind; es ist wahrscheinlich auch nicht schön für ihre Eltern. Ich kann nur an alle Medien appellieren, diese Fotos nicht mehr fälschlicherweise zu benutzen und aus ihren Archiven zu entfernen."

 

Wo die Fotos derzeit in Umlauf sind, lässt er dabei allerdings offen. Solche Bilder werden von Fans aber häufig als Erinnerung an den siebenmaligen Formel-1-Weltmeister in Sozialen Netzwerken geteilt und machen so die Runde.

Michael Schumacher ist seit seinem schweren Skiunfall im Dezember 2013 komplett aus der Öffentlichkeit verschwunden. Sein Sohn Mick geht 2019 in der Formel 2 an den Start und ist seit kurzem auch im Nachwuchsprogramm von Ferrari.

Mit Bildmaterial von Sutton.

Massa: Pflicht zu siegen wird für Ferrari zum Problem

Vorheriger Artikel

Massa: Pflicht zu siegen wird für Ferrari zum Problem

Nächster Artikel

Am selben Tag wie Mercedes: Red Bull verkündet Launch-Termin

Am selben Tag wie Mercedes: Red Bull verkündet Launch-Termin
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Fahrer Mick Schumacher
Urheber Norman Fischer