McLaren strukturiert um: Zak Brown führt Rennabteilung an

Zak Brown ist neuer Geschäftsführer der Rennsport-Abteilung von McLaren, nachdem sich das gesamte Unternehmen neu aufgestellt hat.

Wie die McLaren-Gruppe am Dienstag bekanntgibt, hat sie sich im Zuge einer Umstrukturierung von vormals zwei auf nun drei Geschäftsbereiche aufgeteilt: McLaren Applied Technologies, McLaren Automotive und McLaren Racing.

Zuvor hatte es neben McLaren Automotive den Bereich McLaren Technology gegeben. Unter letztgenanntem waren die Unterbereiche Racing, Applied Technologies und Marketing zusammengefasst.

Die Entscheidung, die Struktur zu "vereinfachen", hat auch personelle Auswirkungen. Während Mike Flewitt weiterhin Geschäftsführer von McLaren Automotive ist, wurden Zak Brown zum Geschäftsführer von McLaren Racing und Jonathan Neale zum Betriebsleiter der gesamten McLaren-Gruppe ernannt. Ein Geschäftsführer für den Bereich McLaren Applied Technologies wird noch gesucht.

Ungeachtet der neuen Rolle Browns bleibt die Position von Eric Boullier als Rennleiter des Formel-1-Teams bestehen. Nach zwei Rennen der Saison 2018 rangiert McLaren mit dem neuen Motorenpartner Renault auf Platz drei der Konstrukteurswertung.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Teams McLaren
Artikelsorte News
Tags mclaren, struktur, umstrukturierung, zak brown