Zak Brown: Die Formel 1 muss expandieren, nicht nur in Amerika

McLaren-Geschäftsführer Zak Brown sagt, dass die Formel 1 sicher nicht über Nacht "ein amerikanischer Sport" werde, betont aber, dass die USA mehr Grands Prix brauchen.

Zak Brown ist überzeugt, dass es für die Formel 1 viele Möglichkeiten gibt, in Nordamerika zu wachsen, insbesondere, nachdem Liberty Media seine Kenntnisse über lokale Gegebenheiten mit einbringt.

Er betonte jedoch, dass der Sport sich auch woanders orientieren müsse.

Wir brauchen ein weiteres Rennen in den USA", sagte Brown gegenüber Motorsport.com. "Austin hat einen außergewöhnlichen Job gemacht, es ist großartig, dass Haas da ist und es wird sicher großartig sein, im Laufe der Zeit einen amerikanischen Spitzenfahrer zu haben."

"Und es wird von Vorteil sein, dass Liberty den US-Markt so gut kennt."

"Ich denke aber, es gibt ein Gleichgewicht. Keiner denkt, dass es über Nacht ein amerikanischer Sport wird. Das ist nur ein Gebiet, aber ein sehr wichtiges. Ich denke, es hat mehr Wachstumspotential als jedes andere der Welt."

"Sie lieben Motorsport und sie lieben Sport, während wir in diesen neuen Gebiete, in die wir vorstoßen, den Sport erst entwickeln müssen."

"Wir müssen nur den Sport der amerikanischen Bevölkerung näherbringen und sie werden sich zweifellos darin verlieben, so, wie auf ziemlich jedem Markt, auf den wir kommen", sagte er weiter.

McLaren hat kürzlich die Verpflichtung des Marketingmanagers Ben Priest bekanntgegeben, dessen besondere Aufgabe darin besteht, in Amerika neue Partner für das Team zu finden.

"Wir sind eine globale Meisterschaft", sagte Brown. "Und während wir auf neue und aufstrebende Märkte expandieren, was großartig ist, ist Amerika am Ende der reichste und größte Markt für Sport."

"Es gibt da so viel Raum für Wachstum. Während wir also weiter expandieren und nach neuen, aufregenden Gebieten Ausschau halten sollten, müssen wir in Nordamerika wachsen."

"Da gibt es auch so viele Menschen, so viel Fernsehen und eine große Volkswirtschaft. Es ist so ein großartiger Markt für Sport. Ich denke, die Formel 1 kann da im Laufe der Zeit riesengroß werden."

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel 1
Artikelsorte News
Tags amerika, austin, formel 1, haas, mclaren, zak brown